Wo möchtest Du Essen bestellen?
Wo möchtest Du Essen bestellen?

Jetzt Restaurants in Deiner Umgebung finden

argentinische Küche vom feinsten online bestellen! | lieferando

inische Küche - Gerichte:

Argentinische Küche – Grillen als Kunstform:

In Deutschland bekannt geworden ist die argentinische Küche ja ausgerechnet in jener Zeit, in der Fleisch aus europäischer Produktion etwas in Verruf geraten war. Auf einmal wurde ein Hinweis auf der Speisekarte Rindfleisch aus argentinischer Zucht als gesundheitliche Unbedenklichkeitsempfehlung verstanden – und auch wenn sich die Wertschätzung für argentinisches Fleisch sich nicht direkt aus der Hochachtung der Rinderzüchter vor Ort erklärte, so besteht sie doch völlig zu recht. Denn die Argentinische Küche hat das Barbecue – in Argentinien als Asado bekannt – zu einer Kunstform erhoben und dementsprechend viel Wert legt man dort auch auf die Qualität des Grillguts. Während der Asador bzw. der Grillmeister im Raum um Buenos Aires meist das die besagten Rinder Steaks zubereitet (hier finden sich die Pampas, d. h. das Grasland, in dem die Gauchos, so heißt die argentinische Version des Cowboys, die Rinderherden weiden lassen), wird in der Region Patagonien häufiger Lamm verwendet, weil dieses dort günstiger ist als Rinder oder Schweinefleisch.

Welche Zutaten verwendet die argentinische Küche außerdem?

Neben dem bereits erwähnten Rinder- oder Lammfleisch erfreuen sich auch typisch europäische Gerichte, die von Einwanderern importiert wurden, großer Beliebtheit. So hat die italienische Küche zahlreiche Fan in Argentinien, die wie so viele Menschen auf der Welt gerne Pizza und Pasta essen. Die argentinische Küche verwendet für die Pizza übrigens etwas mehr Teig als die klassische italienische, aber weniger als die amerikanische Küche. Im Norden Argentiniens werden Speisen häufig Speisen, die auf Grundlage von Mais und Reis zubereitet und intensiver gewürzt werden.

Welche Gerichte zeichnen die argentinische Küche aus?

Neben dem Rumpsteak (Bife de Chorizo), für das die argentinische Küche so berühmt ist, sind an Fleisch Gerichten vor allem auch die Morcillas (Blutwürste) und die Chorizo (Roh-Wurst vom Schwein mit paprika und Knoblauch erwähnenswert. Aber auch Eintöpfe sind in der argentinischen Küche sehr beliebt – sie werden aus Fleisch, Kartoffel und Gemüse hergestellt und Guiso genannt. Ebenfalls probieren sollte man, wenn sich die Gelegenheit bietet, unbedingt die Empanadas, das sind Teigtaschen mit verschiedenen Füllungen (Hackfleisch, Mais, Gemüse usw.), die sowohl frittiert als auch gebacken werden.