Wo möchtest Du Essen bestellen?
Wo möchtest Du Essen bestellen?

Jetzt Restaurants in Deiner Umgebung finden

russische Blini online bestellen und frisch genießen! | lieferando

Blini – entdecken Sie den russischen Kult-Pfannkuchen

Blini sind eine osteuropäische Teigspeise, die große Ähnlichkeit mit dme haben, was die bürgerliche Küche bekannten Eierkuchen nennt. Sie stammen ursprünglich aus Russland, wurden aber auch schon vor 500 Jahren in ganz Nordosteuropa gegessen. Um die Jahrhundertwende wurden Sie auch durch osteuropäische Juden, die nach Amerika auswanderten, in den USA verbreitet, die israelische Küche kennt Sie allerdings bis heute nicht.

Grundrezept der Blini

Der typische Aufstrich in Russland ist Butter. Meist ist er jedoch nur einer von vielen, denn auch die polnische Küche und die tschechische Küche legen meist noch folgende Zutaten mit drauf:

  • Quark
  • Hackfleisch oder wahlweise
  • geräucherter Fisch, der meist auch noch gesalzen wird. Die in der Regel verwendeten Sorten sind Sprotten und Lachs, aber auch Sardinen und Heringe
  • Gelegentlich wird auch Kaviar verwendet

Zum Tee werden sie mit saurer Sahne, Konfitüre, Honig, Käse oder gezuckerter Kondensmilch gereicht. Das Rezept für Blini stammt von der ländlichen Bevölkerung Russlands, da die Pfannkuchen günstig und einfach zuzubereiten sind. Der traditionelle Blini-Teig setzt sich aus

  • Hefe
  • unterschiedlichem Sorten von Mehl oder Grieß
  • Wasser
  • Heißer Milch
  • Und Schlagsahne

zusammen. Pfannkuchen aus Teig ohne Hefe, welche aber auf reiner Milchbasis gebacken sind nennt man hingegen Blinčiki. Die Eierkuchen werden in speziellen kleinen gusseisernen henkellosen Blini-Pfannen gebacken und sind nur wenige Millimeter dick.

So bereiten Sie Blini zu

Die Pfanne wird dabei traditionell mit Sonnenblumenöl eingefettet, sie können aber auch Olivenöl nehmen, falls Sie es würziger mögen. Für Blini ist es wichtig die Pfanne nach jedem Blini neu einzufetten, was die deutsche Küche bei Pfannkuchen ja nicht tut, genauso wie die französische Küche bei der Zubereitung von genauso Crêpes ebenfalls darauf verzichtet. Denn die Zubereitung gestaltet sich deutlich einfacher, wenn Sie den Teig aus einer Kelle in die Pfanne schöpfen, welche portionsgerecht ist. So verhindern Sie nämlich, dass die Blini unterschiedlich groß sind und Sie wollen doch bestimmt nicht, dass sich Ihre Mitesser am Tisch streiten, wer die größeren Pfannkuchen abbekommt. Sobald die Blini fertig sind, bestreichen Sie diese mit Butter und stapeln Sie sie anschließend aufeinander. Perfekt sind Blini, wenn Sie ungefähr so dünn sind wie das Fladenbrot Naan, welches die indische Küche als Standardbeilage serviert. Die traditionelle russische Küche serviert Blini zwischen den kalten Sakuski – was übersetzt Häppchen bedeutet - und vor der Suppe.