Eine gute Bewertung

Wie schreibt man eine unterhaltsame und nützliche Bewertung

Eine großartige Restaurant Bewertung kann Dich auf kulinarische Perlen aufmerksam machen, an denen Du sonst vielleicht vorbei geklickt hättest. Die Realität ist, wir zählen in vielen Bereichen unseres Lebens auf Bewertungen. Von Urlaubszielen und Mikrowellen bis hin zu Restaurants. Unsere Entscheidungen basieren auf der Meinung anderer. Oftmals stoßen wir auf Beschreibungen, die so gar nicht hilfreich sind. Einzeiler, endlose, gefühlsgeladene Texte etc. Du weißt, wovon die Rede ist.

Aber, wie schreibt man eine packende, einprägsame und nützliche Bewertung? Es ist gar nicht schwer. Hier sind ein paar Tipps:

Der rote Faden

Beginne damit zu erklären, warum Du dieses Restaurant ausgewählt hast, zu welcher Tagszeit Du dort bestellt hast und auch wie der Bestellprozess und die Lieferung abliefen. Diese Details geben dem Leser einen großartigen ersten Einblick.

Im Detail

Jetzt ist es an der Zeit, ins Detail zu gehen. In diesem Schritt erklärst Du, wie das Essen geschmeckt hat. Textur und äußere Erscheinung sind hierbei wichtige Faktoren. Bringe ein bisschen Pfiff in Deinen Text, indem Du konkrete Adjektive hinzufügst.

Vermeide schwammige Wörter wie “gut” oder “schlecht”. Versuche stattdessen zu erklären, warum das Gericht gut oder schlecht war. Noch ein Tipp: Schwafel nicht endlos. Komm auf den Punkt und lies Dir den Text am Ende noch einmal gründlich durch, um zu prüfen, ob alles Sinn macht.

Kurz und knackig

Zu guter Letzt fasst Du alles kurz zusammen. Schreib eine bombige Zusammenfassung, warum hier unbedingt bestellt werden sollte.

Pro Tipp:

Warte nicht, bis es zu spät ist. Schreib Deine Eindrücke direkt auf, solange sie noch frisch sind. Während des Essens oder direkt danach.