Du bist, wie Du Deine Pizza isst

Du bist, wie Du Deine Pizza isst

Wir beschäftigen uns ab und an gerne mit den wirklich wichtigen Dingen im Leben. So kam neulich die Frage auf, wie wir eigentlich unsere Pizza am liebsten essen. Schnell stellten wir fest, dass wir alle eine bevorzugte Essweise an den Tag legen und wir dachten uns, dass wir damit bestimmt nicht alleine sind.

Deshalb möchte ich Euch heute verschiedene Pizza-Ess-Typen vorstellen und diese anhand der Studien von Körpersprachen-Expertin Patti Wood analysieren. Sie ist der Meinung, dass alles was wir tun ein Abbild unserer Persönlichkeit darstellt, so auch der Verzehr von Pizza.

Außerdem stelle ich Euch die Ergebnisse unserer Twitter-Umfrage vor, bei der wir Euch nach Eurer Lieblings-Essweise gefragt haben. An unserer Befragung haben 201 Personen teilgenommen und das Ergebnis ist ziemlich eindeutig. Weniger als 15% aller Teilnehmer essen ihre Pizza zusammengeklappt, gefaltet, als Sandwich oder den Rand zuerst. 11% von Euch legen Wert auf Etikette und genießen ihre Lieblingspizza am liebsten mit Messer und Gabel. Eine überragende Mehrheit von 76% jedoch schnappt sich das Stück und beißt einfach rein. Ganz klassisch eben. Was das über Euch aussagt, erfahrt Ihr jetzt.

Twitter Umfrage

Klappen, Falten, Sandwich (7%)

Pizza-Sandwich

Für mich unvorstellbar, mögen es manche Leute tatsächlich, ihr Pizzastück zu falten oder von vorne nach hinten zu klappen. Einige nehmen sich sogar zwei Stücke und verwandeln sie in ein saftiges Pizza-Sandwich. Eine Erklärung ist, dass sie scheinbar nicht genug vom belegten Teigfladen bekommen können. Sie wollen direkt die doppelte Ladung. Mein Kollege sagte zu mir “Das ist einfach am effizientesten.” Ok.

Patty Wood stimmt ihm hier zu, denn sie definiert Personen, die ein Pizzastück falten als “driver”. Sie pfuschen nicht herum oder verlieren Zeit, sondern wollen ihre Pizza so schnell wie möglich essen. Weil “driver” nichts von Regeln halten und nicht darauf hören, wenn Mutti sagt, sie sollten in Ruhe essen, suchen sie sich den effizientesten Weg. Dies kann also Falten, Klappen oder Zusammenlegen sein, hauptsache sie sind die Schnellsten.

Den Rand zuerst (6%)

Pizza Rand zuerst essen

Wer den Rand zuerst isst, möchte sich das Beste zum Schluss aufheben. Würde ich behaupten. Ist der knusprige, aber doch eher trockene Pizzarand verspeist, kann man sich auf die leckere belegte Spitze stürzen.

Patty Wood sieht das ein bisschen anders und begründet diese Art Pizza zu essen, mit dem Wunsch nach Andersartigkeit. Personen, die den Rand eines Pizzastücks zu erst essen, wollen Trends setzen und andere davon überzeugen, dass sie alles andere als konventionell und viel hipper sind. Sie werden als “influencer” bezeichnet, die gerne dramatisch sind, laut reden und Aufmerksamkeit lieben.

Mit Besteck (11%)

Pizza mit Besteck essen

Ich selber gehöre zu den Besteck-Essern, denn dann habe ich das Gefühl meine Pizza langsamer zu essen und noch mehr genießen zu können. Natürlich nur mit dem richtigen Werkzeug, sonst macht es keinen Spaß. Leute die sich ungern die Finger schmutzig machen, sind ebenfalls Verfechter der Messer-und-Gabel-Methode.

Auch Patty Woods Erklärung gefällt mir sehr gut. Sie sagt, dass Besteck-Esser als “supporter” bezeichnet werden können und der/die Traumfreund/in eines jeden sind. Sie bezeichnet uns als zuverlässige Personen, die erst schauen, ob auch jeder am Tisch etwas zu Essen hat, bevor sie selbst anfangen. Stimmt soweit. Allerdings unterstellt sie auch, dass wir routinierte Esser sind und der Pizzabote immer genau weiß, was wir bestellen werden. Das kann ich gar nicht unterschreiben, denn ich versuche super gerne neue Sorten aus. Naja Patty, Ausnahmen bestätigen ja bekanntlich die Regel.

Klassisch (76%)

angebissenes Pizzastück

Unsere Umfrage hat es bewiesen, Ihr esst Eure Pizza am liebsten ganz klassisch. “Stück in die Hand und reinjebissen” lautet das Motto.

Ihr gehört zu den Personen, die keine sonderbaren Essmethoden brauchen. Ihr mögt Sachen, die Ihr kennt, denn dann wisst Ihr, dass sie auch funktionieren. Deshalb testet Ihr auch nicht gerne neue Pizzasorten aus, sondern findet DIE EINE, die zu Euch passt und bleibt ihr treu.

Es ist doch erstaunlich, was unser Pizza-Essverhalten so alles über uns aussagt. Teilt mir doch in den Kommentaren mit, wie Ihr Eure Pizza am liebsten genießt und warum.