Wo möchtest Du Essen bestellen?
Wo möchtest Du Essen bestellen?

Jetzt Restaurants in Deiner Umgebung finden

Chicken Nuggets beim Lieferservice online bestellen | lieferando

Chicken Nuggets – kleiner Snack aus der Fritteuse

Wenn sie perfekt zubereitet sind, sind sie goldgelb funkelnd und so handlich, dass sie an jedem Finger gut aussehen. Chicken Nuggets kaufen wir nicht nur bei Fast-Food-Ketten, man kann sie beispielsweise auch beim Lieferservice Essen bestellen und auch sonstige Bringdienste haben Sie auf der Speisekarte. Sie haben dort einfach diesen außergewöhnlichen Geschmack den man zuhause nur schwer nachmachen kann. Für alle Frittier – Fans, die um Gemüse einen großen Bogen machen, sind Chicken Nuggets - ebenso wie Chicken Wings oder das Pendant des Indisch Lieferservice namens Chicken Pakoras - der ideale Snacks Kauft man sie aber bei Mc Donalds dann muss meistens schon eine 20er Packung her um den Hunger zu stillen. Sie sind eben recht klein und man hat sie mit einem Happen aufgegessen – das lohnt sich dann, wenn Mc Donalds wieder Gutscheinaktionen anbieten und man die doppelte Menge zum gleichen Preis bekommt. Es gibt sie aber auch im Tiefkühlfach verschiedener Supermärkte, von Discounterpreisen bis zu Markenprodukten. Viele Hersteller werben damit nur das Beste vom Hähnchen zu verwenden, nämlich das Fleisch der Brust. Wir alle wissen aber das in den Chickennuggets nicht nur das Brustfleisch verwendet wird, sondern oftmals faserige Fleischstücke, die dann zusammen mit Gewürzen und Wasser in einer überdimensional großen Maschine, die man sich wie eine Waschmaschine vorstellen kann, gewirbelt damit es weich wird und die Gewürze aufnimmt. Und das nun mal funktioniert am besten mit Hähnchenfleisch dass nicht aus der Brust stammt. Es ist nichts Ekliges aber es ist eben auch kein Filet. Generell kann man auch nicht festlegen, dass die Markenprodukte bessere Qualität haben, also greifen Sie nicht nur zum teureren Hühnchen, sondern buchen Sie sich gleich noch ein Gemüseabo vom Bio Lieferservice dazu.

Chicken Nuggets selbst gemacht

Wer dem Braten einfach nicht trauen will der macht sich seine Chicken Nuggets am besten selbst. Das Brustfleisch kann man sich dann frisch an der Supermarkttheke oder beim Fleischer kaufen. Als Zutaten für eine Person benötigt man: 200 g Hähnchenbrustfilet, 35 g Joghurt (1,5% Fett), 1 EL Currypulver, 1TL Paprikapulver edelsüß, 25 g Paniermehl. Den Backofen am besten auf 200° vorheizen. Das Fleisch in etwa 2 –cm große Stücke schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Joghurt mit dem Rest der Gewürze verrühren und die Fleischstücke darin wenden. Abschließend im Paniermehl wälzen bis es komplett bedeckt ist. Zum Schluss die Nuggets auf ein Backblech legen und 20 Minuten backen, nach 10 Minuten einmal wenden , damit sie gleichmäßig braun werden. Für diejenigen die eine Fritteuse besitzen und den Geschmack bevorzugen, die können die Nuggets dann für ca. 5 – 7 Minuten frittieren oder auch in der Pfanne braten.

Chicken Nuggets – mit dem richtigen Dip schmeckt´s noch besser

Immer nur Ketchup und Majo kann auf die Dauer auch langweilig werden - deshalb einfach mal einen Dip selber ausprobieren. Was ganz gut zu Chicken Nuggets passt ist der Curry Dip. Dazu benötigt man ganz einfach: 2 El Sahne, 2 El Majo, 2 EL Naturjoghurt und Currypulver. Ist kinderleicht und schmeckt außerordentlich gut. Vielleicht nicht ganz so bekannt, aber mindestens genauso lecker ist die Teufelsoße. Diese eignet sich für die Schärfeliebhaber unter uns. Man nimmt etwas Ketchup (nach Gefühl), 1 geriebenen Apfel (am besten die Schale entfernen) und Tabasco, je nachdem wie scharf man es gerne mag. Diese Sauce ist eine tolle Kombination aus scharf und süß und passt wunderbar zu den Nuggets.