Wähle Deine SpracheDeutsch

Wo möchtest Du Essen bestellen?
Wo möchtest Du Essen bestellen?

Jetzt Restaurants in Deiner Umgebung finden

Chicken Tikka – Indisch online bestellen | lieferando

Chicken Tikka – einer der Höhepunkte der indischen Küche:

Chicken Tikka ist ein aus der Tradition Pakistans und Indiens stammendes Gericht, das inzwischen auf der ganzen Welt bekannt und beliebt ist und auch bei beinahe jedem Indisch Liferservice auf der Speisekarte steht. Der Begriff Tikka bedeutet wörtlich übersetzt „Stücke“ – in diesem fall also Hühnchenfleisch-Stücke ohne Knochen – und bezeichnet in der indischen Küche Gerichte, die traditionell auf Spießen in einem Tandoor, d. h. einem Ofen aus Lehm (vgl. Tandoori Gerichte), gegrillt werden, nachdem sie einer Soße aus Joghurt und Gewürzen mariniert wurden. Je nachdem welche Gewürze hier verwendet werden kann das Gericht noch näher bestimmt werden, so ist das ebenfalls sehr verbreitete Chicken Tikka Masala beispielsweise ein Tikka, das mit der sogenannten Masala Gewürzmischung, die aus Südindien stammt, zubereitet wird. Auf dem Grill werden die Hühnerspieße meist von zeit zu Zeit mit Ghee, einem indischen Butterschmalz bestrichen, was ihnen mehr Geschmack verleiht. Was die weiteren Beilagen und besondere Zutaten angeht, so existieren zahlreiche verschiedene Varianten.

Rezeptvorschlag für Chicken Tikka:

Zur zubereitung dieses Chicken Tikka Rezepts pressen Sie eine Zitrone aus und mischen Sie den so gewonnen Saft mit 250 Gramm Joghurt zu einer Marinade. Schneiden Sie anschließend ein Pfund Hähnchenbrustfilet in kleine Würfel, geben Sie diese Würfel in die Marinade und lassen Sie das Ganze an einem kühlen Ort mehrere Stunden (oder noch besser über Nacht) ziehen. Anschließend nehmen Sie ca. 200 Gramm Basmati Reis und lassen diesen in einem Topf mit etwas Öl (bevorzugt Erdnuss-Öl) anschwitzen, bis er glasig wird. Dann geben Sie 400 Milliliter Wasser hinzu und schmecken mit Salz ab. Kochen Sie den Reis auf und lassen Sie ihn dann bei geringer Hitze aufquellen. Währenddessen schälen und pressen Sie bis zu fünf Knoblauchzehen. Diese geben Sie mit dem marinierten Fleisch in eine Pfanne mit erhitztem (Erdnuss)Öl. Braten Sie Knoblauch und Fleisch kurz an und würzen Sie dann großzügig mit Currypulver, bevor Sie 200 Gramm passierte Tomaten unterrühren. Am Ende schmecken Sie alles mit Masala (gibt’s auch als fertige Gewürzmischung) ab und geben den Reis kurz mit in die Pfanne, wo Sie alles noch einmal kurz ziehen lassen und dann servieren.

Wer hat das Chicken Tikka eigentlich erfunden?

Das die Ursprünge des Chicken Tikka in der indischen Küche zu suchen sind, liegt auf der Hand, allerdings kann man darüber streiten, ob es tatsächlich eine indische Erfindung ist, da es – wie auch das Chicken Curry - entstand als die Briten im Zuge der Kolonisierung Asiens versuchten, die dort vorgefundenen Speisen an den Geschmack ihrer Heimat anzupassen. Vor diesem Hintergrund lässt sich auch die in England bzw. bei englischen Quellen häufig anzutreffende Meinung verstehen, dass Chicken Tikka ein britisches Nationalgericht sei. In diesem Zusammenhang ist auch erwähnenswert, dass diese Speise in englischen restaurants zu den erfolgreichsten und bestverkauftesten überhaupt zählt. Ob es sich nun aber um eine britisches, eine indisches oder eine pakistanisches Gericht handelt, kann demjenigen, der es verzehrt letzten Endes ja auch völlig gleichgültig sein, solange es nur ausgezeichnet schmeckt – und das tut es in der Tat, wenn es gut zubereitet wurde.