Wo möchtest Du Essen bestellen?
Wo möchtest Du Essen bestellen?

Jetzt Restaurants in Deiner Umgebung finden

Chinesische Küche – Infos, Rezepte & Lieferdienste online! | lieferando

Chinesische Küche - Gerichte

Chinesische Küche - Große Vielfalt, viel Geschmack

Die einzige einheitliche Chinesische Küche gibt es nicht. Der Begriff Chinesische Küche umfasst die Vielzahl von unterschiedlichsten Regionalküchen zusammen, er kreiert das Bild für Außenstehende, dass sich die chinesische Kultur hier einfach zusammenfassen lässt. Nichtsdestotrotz ist die Chinesische Küche für einige Gerichte weltweit bekannt, für andere Gerichte hingegen weniger. Doch es lohnt sich auch abseits dieser Pfade sich umzublicken und sich die Küche des Landes näher anzuschauen. Neben den bekannten Klassikern wie Chinesische Nudelsuppe, Pekingente, Frühlingsrollen, Dim-Sum-Gerichten und Wok-Gerichten gibt es auch weniger bekannte Speisen wie den Chinesischen Biermix, die farblich herausragenden Ingwer-Tee-Eier, die Chili-Garnelen-Rollen, natürlich auch vegetarische Gerichte wie den geschmorten Mini-Paksoi oder Bratnudeln mit Broccoli.

Chinesische Küche - Zutaten und Esskultur

Die Chinesische Küche bzw. die vielen verschiedenen chinesischen Küchen und die asiatische Küche haben eines gemeinsam: Sie kennen so gut wie gar keine Milchprodukte und sie lieben Reis. Milchprodukte sind in China aufgrund der weit verbreiteten Lactoseintoleranz vieler Leute nicht sehr beliebt, nur wenige enthnische Minderheiten greifen deshalb zu Produkten wie Käse, Milch oder Yoghurt. Viele Zutaten der chinesischen Küche sind allerdings mittlerweile Exportschlager und in anderen asiatischen Küchen erhältlich. Dazu gehören die Speisen Tofu (eine Art Bohnenquark, die besonders bei Vegetariern und Veganern großen Anklang findet), Sojasauce (eine asiatische Würzsauce, die aus Wasser, Sojabohnen, Getreide und Salz besteht) oder die Getränke Reiswein (Sake) und Grüner Tee. Die Chinesen essen im Übrigen auch sehr gerne Fleisch, ihre beliebteste Sorte ist das Schweinefleisch, gefolgt vom Rindfleisch. Ebenfalls gern und viel werden Geflügel-Spezialitäten wie Huhn und Ente auf den Speisekarten angeboten.

Chinesiche Küche - Die Kraft der Fünf Elemente

In der Küche Chinas ist neben der Farbe, dem Aroma, der Würze und der Konsistenz der Gerichte besonders auf die so genannten fünf Elemente zu achten. Nicht nur die Vietnamesische Küche, sondern auch die Japanische Küche verfahren hier ähnlich. Die fünf Elemente stehen für die fünf uns auch im Westen bekannten Geschmacksrichtungen. Diese Geschmacksrichtungen werden Elementen zugeordnet. Das Element Holz entspricht der Geschmacksrichtung sauer, das Feuer entspricht bitter, die Erde entspricht süß, Metall entspricht scharf und Wasser entspricht salzig.