Wähle Deine SpracheDeutsch

Wo möchtest Du Essen bestellen?
Wo möchtest Du Essen bestellen?

Jetzt Restaurants in Deiner Umgebung finden

Fleisch Gerichte bei lieferando online bestellen | lieferando

Fleisch Gerichte

  • Bifteki
  • Big Burger
  • Bolognese
  • Cheeseburger
  • Chefburger
  • Chili con Carne
  • Cordon Bleu
  • Currywurst mit Pommes
  • Currywurst
  • Döner Kebab
  • Döner
  • Dönertasche
  • Dönerteller
  • Giant Burger
  • Grillteller
  • Gyros
  • Hamburger
  • Hot Dog
  • Jägerschnitzel
  • Rahmschnitzel
  • Rindfleisch Chop Suey
  • Scaloppa Milanese
  • Spare Ribs
  • Wiener Schnitzel
  • Zigeunerschnitzel
  • Schawarma
  • Asado
  • Empanadas
  • Rumpsteak
  • Roulade
  • Steak
  • Pie
  • Enchiladas
  • Fajita
  • Tacos
  • Tortillas
  • Schaschlik
  • Köfte
  • Rehrücken
  • Königsberger Klopse
  • Kassler
  • Bratwurst
  • Bockwurst
  • Bulette
  • Ragout
  • Souvlaki
  • Tafelspitz
  • Cevapcici
  • Pastrami
  • Köttbullar
  • Gefüllte Paprika
  • Spanferkel
  • Gulasch
    • Fleisch - Saftig und starkmachend

      Fleisch ist neben Fisch und Geflügel aus den Küchen heutzutage nicht mehr wegzudenken. Während es früher ein Luxusprodukt war, ist es heute in sehr vielen deutschen Haushalten fast schon überlebenswichtig. Fleisch ernährt nicht nur, es wird zelebriert. Steakhäuser sind aus dem Boden geschossen oder Burgerbuden für Cheeseburger und Hamburger um der hohen Kunst der Fleischeslust zu frönen. Die größten Fleischkonsumenten sind trotzdem noch lange nicht die Deutschen, vielmehr wird nirgends so viel an Fleisch pro Kopf konsumiert wie in den U.S.A. Dort vertilgt man gewaltige 123kg pro Kopf, in Spanien 121 und in Australien immer noch wuchtige 118 Kilogramm. Insgesamt ist der Fleischkonsum in den Industrienationen in den letzten Jahrzehnten exorbitant angestiegen. So wurde allein zwischen 1979 und 1999 fast 15 % mehr Fleisch konsumiert in den Industrieländern.

      Fleisch - Was das Herz begehrt

      In der Küche wird zwischen verschiedenen Fleischsorten unterschieden. So unterteilt man zwischem so genannten rotem Fleisch und weißen Fleisch. Zum Rotfleisch zählt man Rind- und Kalbfleisch, Schweinefleisch (wie in einer Currywurst), Schaf- und Lammfleisch, Ziegenfleisch, Fleisch vom Pferd, Hirsch-, Reh-, Wildschwein- und Hasenfleisch. Über Weißfleisch spricht man in der Regel, wenn man über Geflügel wie Hühnerfleisch, Putenfleisch, Entenfleisch oder Gänsefleisch spricht. Auch Wildgeflügel wird dem Weißfleisch zugerechnet, hierunter versteht man Wildentenfleisch, Fasanenfleisch, Rebhühnerfleisch, Straußenfleisch, Perlhühnerfleisch, Tauben- sowie Wachtelfleisch. Fleisch enthält in der Regel vor allem Eiweiß, Wasser und Fett. Das eiweißreichste Fleisch ist das Rindfleisch mit fast 30g auf 100g und das Schweinfleisch.

      Fleisch - Stück für Stück zum Glück

      Bei verschiedenen Tieren wird zwischen einzelnen Zonen unterschieden von denen das Fleisch stammt. Beim Rind kommen die besten Steaks zum Beispiel aus der Hüfte, hier ist das Fleisch naturbedingt und durch die Muskel-Bewegungen des Rindes bedingt am besten. Es ist dort wenig sehnig, ausreichend fettreich und somit auch sehr schmackhaft. Schon die so genannte Marmorierung - also die Struktur und Farbgebung des Fleisches - ist an diesen Stellen außergewöhnlich. Desweiteren finden sich beim Rind Roastbeef und die ebenfalls sehr guten Filetsteaks sowie Nackensteaks (Minutensteaks), Rouladen und Keulen, die zu einem Braten verarbeitet werden können. Zum Fleisch wird gerne eine Kartoffel aus dem Ofen gereicht oder ein Gericht mit Nudeln gezaubert. Auch einfaches Brot kann gereicht werden, ebenso wie schmackhafte Bratkartoffeln