Wo möchtest Du Essen bestellen?
Wo möchtest Du Essen bestellen?

Jetzt Restaurants in Deiner Umgebung finden

Kiwi Hayward online bestellen und bargeldlos zahlen | lieferando

Kiwi Hayward - Die exotische Pflanzenart Kiwi Hayward

Die Kiwi Hayward ist eine in Europa besonders häufig angebaute Kiwisorte – beim so manchen Bio Lieferservice kann man sie leicht finden . Weil es sich bei ihr um eine Kletterpflanze handelt, benötigt sie ein Gerüst, um das sie sich herumranken kann. Hierfür wären eine Pergola oder ein Flechtzaun bestens geeignet. Die Früchte der Kiwi Hayward sind walzenförmig und haben eine haarige, braune Schale. Das Fruchtfleisch ist grün und die Kerne klein und schwarz. Der Geschmack ist erfrischend, süß säuerlich, saftig mit einem feinen Aroma. Geerntet werden sie ab Ende Oktober bis Mitte November. Bei einer kühlen Lagerung hält die Genussreife bis zu einem halben Jahr. Falls Sie sei selbst anbauen wollen, und Sie nicht im Gewächshaus, sondern nur im Freien stehen lassen können, brauchen Sie auch keine Bedenken zu haben. Im Vergleich zu anderen Kiwisorten - wie beispielsweise der Bayernkiwi - ist sie resistent gegen Frostschäden. Da es sich bei der Kiwi Hayward um eine weibliche Pflanze handelt, kann sie nicht alleine ohne fremde Hilfe Früchte tragen. Folglich muss sie mit einer männlichen Sorte gepaart werden. Doch auch nach der Paarung fängt die Kiwi Hayward nicht sofort an sich zu vermehren. Erst nach 2 bis 3 Jahren fängt sie an Früchte zu tragen (also lieber erst mal das Obst bestellen). Das liegt darin begründet, dass die Kiwi Hayward zu den Pflanzen gehört, die sich vegetativ vermehren. Bei solchen Seiten werden nur die Gene eines Elternteils bzw. Erbgutträgers vermehrt. Für 8 weibliche Pflanzen wird eine männliche zur Befruchtung benötigt. Die Sorte Atlas ist besonders empfehlenswert, da es sich bei Ihr um eine männliche Sorte handelt, die sich mit allen großfruchtigen weiblichen Sorten paaren kann.

Rezepte mit Kiwi Hayward

Die Kiwi Hayward eignet sich als kleine Frucht – genauso gut wie andere Kiwisorten auch - für Unmengen an Rezepten. So findet Sie bei obstschalenartigen Salat Konstellationen in gleichem Maße Verwendung wie für Cocktails oder. Gerade, was Obstsalate betrifft, ist die Kombinationsmöglichkeit an Früchten schier unendlich. Deshalb wollen wir hier nur 2 Rezepte aufführen, nämlich je eines für ein einfaches Kompott und ein weiteres für eine Kiwibowle. Für das Kiwikompott benötigen Sie 12 Kiwis, 1 kg Zucker, einen halben Bund Zitronenmelisse sowie 1l Wasser. Die Mengenangaben sind auf Getränke für 4 Personen konzipiert. Für eine 6 Gläser große Kiwibowle werden 6 Kiwi, jeweils 0,125 Liter Grapefruit- und Ananas-Saft, 1 l Orangen-Saft sowie ein Liter Ginger-Ale benötigt.

Zubereitung von Kiwi-Hayward-Rezepten

Für die Kiwibowle schälen Sie die Kiwis und schneiden Sie sie anschließend in Scheiben. Dann mit den restlichen Zutaten in ein Bowlegefäß geben. Lassen Sie die Bowle jetzt noch 10 Minuten ziehen. Da es sich bei der Bowle um ein Kaltgetränk handelt, können Sie sie auch in einem offenen Gefäß ziehen lassen. Für das Kiwikompott schälen Sie zunächst die Kiwis. Anschließend füllen Sie einen Liter Wasser zusammen mit dem Zucker in einen Topf und bringen Sie das Gemisch zum Kochen. Bereiten sie nun einen Sirup zu. Schneiden Sie die Kiwis in Scheiben, mixen und filtern Sie sie. Anschließend gießen Sie die gehackte Zitronenmelisse darüber und das Kompott kann serviert werden. Alternativ können Sie natürlich auch beim Lieferservice vorbeischauen, um vegetarische Gerichte zu bestellen.