Wo möchtest Du Essen bestellen?
Meintest Du?
Bitte gib Deine Straße und Hausnummer ein

Knoblauchbrot bequem online bestellen | lieferando

Knoblauchbrot – das zweideutige Gericht

Im Folgenden wollen wir uns mit Speise beschäftigen, die es in verschiedensten Regionen der Welt gibt. Dieses Gericht ist nicht nur weit verbreitet, sein Begriff ist auch noch zweideutig: Die Rede ist vom Knoblauchbrot. Dieser Begriff kann einerseits meinen, dass Knoblauch eine Zutat für Brot mit Knoblauch ist. Andererseits kann es aber auch bedeuten, dass Knoblauch ein Bestandteil des Teigs ist, aus dem das Brot gebacken wird. In der in Deutschland ansässigen ausländischen Gastronomie, wird die Doppeldeutigkeit des Begriffs besonders deutlich. So gibt es auf der Speisekarte für die indische Küche eine feine Ausdifferenzierung des Begriffs: Nämlich die Begriffe "Garlic Naan" und "Garlic Bread". Während es sich bei Garlic Bread lediglich um ein mit Knoblauch beschmiertes Brot handelt, ist Garlic Naan ein Brot, bei dem Knoblauch bereits in das Brot hineingebacken ist. Am Beispiel von Garlic Naan soll im nächsten Abschnitt ein Rezept für Brot aus Knoblauchteig angeführt werden, während wir uns bei einem weiteren Rezept einen Vorschlag für ein mit Knoblauch belegtes Brot genauer betrachten wollen. Das mit Knoblauch belegte Brot kann selbstverständlich mit beliebigen anderen Zutaten kombiniert werden, drum sollen auch einige Abwandlungen des Rezepts Erwähnung finden. Da Garlic Naan – wie die meisten indischen Speisen – aus westlicher Sicht kompliziert zuzubereiten sind, soll es hier als einziges Beispiel für ein aus Knoblauchteig gebackenes Brot angeführt werden.

Rezeptvorschläge für Knoblauchbrot

Die Basis des Hefeteigs für Garlic Naan ein halber Teelöffel trockene Hefe, 250 Gramm weißes Stärkemehl sowie jeweils 1 Teelöffel Backpulver und Zucker benötigt. Fügen Sie noch einen Esslöffel pflanzliches Öl hinzu, Olivenöl mit Kräutergeschmack ist hier empfehlenswert. Weitere Zutaten des Teigs sind ein halber Teelöffel Salz, 2 zermalmte Knoblauchzehen, 1 geschälte, fein geschnittene Knoblauchzehe, 2 Esslöffel Naturjoghurt sowie 100ml Mineralwasser. Für Knoblauchbrot ,ein Sandwich mit Knoblauch benötigen Sie ein Baguette, 10 Zehe/n Knoblauch, Paprikapulver, eine Prise weißen schwarzen Pfeffer sowie eine Butter oder 250 Gramm Margarine.

Zubereitung verschiedener Knoblauchbrot-Kategorien

Für Garlic Naan Kneten Sie eine Teig, aus allen Zutaten, außer den zermalmten Knoblauchzehen. Fügen Sie anschließend eine ¾-Tasse Wasser hinzu. Wickeln Sie den Teig in ein feuchtes Musselin-Tuch und lassen Sie ihn 2,5 Stunden aufgehen. Heizen Sie den Ofen bei 270 °C Grad vor. Nach einer Stunde ist der Teig aufgegangen, jetzt vierteln Sie ihn. Wellen Sie diese Teigbälle nun so lange aus, bis Sie flach sind und die Ausmaße von gewöhnlichem, indischem Fladenbrot haben. Verstreuen Sie den zermalmten Knoblauch auf beiden Seiten der Fladenbrotscheiben. Reiben Sie ein Tablett mit Olivenöl ein und wenden Sie nun die Naans darauf. Braten Sie die Naans anschließend für jeweils genau 2 Minuten pro Seite! Wenn Sie außen knusprig, aber innen trotzdem weich sind, sind die Naans fertig. Für ein Knoblauchsandwich schmelzen Sie Butter zusammen mit den Knoblauchzehen und würzen Sie das Gemisch mit Pfeffer und Paprikapulver. schneiden Sie das Baguette oben einmal der Länge nach ein. Bei Bedarf können Sie auch noch 150 Gramm beliebiges Fleisch, Gemüse, Pilze usw. mitbraten um das Baguette zu füllen. Dabei bietet sich so ziemlich alles aus der Gemüsekiste an. Füllen Sie sämtliche Zutaten, die Sie in der Pfanne hatten in das Baguette und backen Sie es bei 220°C 20 Minuten, danach können Sie es essen. Etwas Salat dazu, rundet das Gericht ab.