Wo möchtest Du Essen bestellen?
Meintest Du?
Bitte gib Deine Straße und Hausnummer ein

Leckere Lebkuchen online bestellen & bargeldlos bezahlen! | lieferando

Interessantes über die Geschichte des Lebkuchens

So habe der Begriff Lebkuchen einer Lesart zufolge nichts mit dem Wort Leben zu tun, da das Wort vermutlich von lat. libum („Fladen“, „Opferkuchen“) abstamme. Die Bezeichnung Pfefferkuchen geht auf das Mittelalter zurück, da damals alle Gewürze, die in mitteleuropäischen Gefilden nicht angebaut wurden, als Pfeffer bezeichnet wurden. Bereits die alten Ägypter haben honiggesüßte Kuchen gekannt, womit der Lebkuchen neben der Polenta die älteste europäische Speise sein dürfte. Die Lebkuchen waren ein Bestandteil der Fastenküche und wurden z. B. zu starkem Bier serviert.Der Lebkuchen in seiner heutigen Form wurde im belgischen Dinant kreiert, wanderte dann durch Deutschland und schließlich von den fränkischen Klöstern übernommen und nochmals leicht abgewandelt. Als „Pfefferkuchen“ wird er 1296 in Ulm erwähnt, und kurz darauf wurde die weltberühmte Nürnberger-Variante bekannt. Das süße Dauergebäck wurde schnell beliebt. Lebkuchen wurden in Klosterbäckereien auf Oblaten angefertigt, da man dort schon zuvor Hostien herstellte. Hierdurch entstanden viele Gebäckvarianten, die in Geschmack und Konsistenz zum Teil dicht, zum Teil weiter vom ursprünglichen Lebkuchen entfernt sind. So kam es dazu, dass die identisch aussehenden Brezeln, Herzen und Sterne in jedem Supermarkt und bei jedem Lieferservice anders schmecken.

Lebkuchen

Neben Honig als Süßungsmittel werden orientalische Gewürze wie

  • Zimt
  • Nelken
  • Anis
  • Kardamom
  • Koriander
  • Ingwer

verwendet. Besonderes Merkmal des Gebäcks ist, dass es generell – im Unterscheide zu Brot, Naan oder der Pizza Capricciosa ohne Hefe gebacken wird und auch Mehl nicht unbedingt Bestandteil sein muss, als Triebmittel wird stattdessen Hirschhornsalz verwendet. Oft wird der Lebkuchen mit Nüssen, Mandeln, Zitronat und Orangeat sowie natürlich mit Schokolade verfeinert. Wenn Sie mal keine Bringdienste finden, die Lebkuchen liefern können, können Sie auch ganz einfach Lebkuchen selbst stammen. warten wollen Heute gibt es die wichtigsten Gewürze bereits fertig gemischt als Lebkuchengewürz. Typisch für die deutsche Küche, sind lebensmittelrechtliche Beschränkungen. Im Fall der Lebkuchen kann man welche heranziehen, die nicht hygienischer, sondern sich auf Rezeptur, Beschaffenheit und beziehen. So darf etwa ein „Elisenlebkuchen“

  • mindestens 25 % Mandeln
  • oder andere Nüsse
  • maximal 10 % Getreidemahlerzeugnisse oder 7,5 % Stärke
  • nur hochwertige Kuvertüre und keine kakohaltige Fettglasur enthalten, da diese minderwertig ist

enthalten.

andere Varianten des Lebkuchens

Die russische Variante der luftigen süßen Sünde namens Prjaniki, werden aus Weizenmehl, Zucker, Margarine, Butter, Öl, Wasser, Milch und Salz gebacken. Die Rezeptur erinnert damit sehr an die süßen Pfannkuchen Blini, wenn man vom fehlenden Ei absieht. Somit ist es nicht verwunderlich, dass Sie zu den beliebtesten russischen Desserts gehören.