Wo möchtest Du Essen bestellen?
Wo möchtest Du Essen bestellen?

Jetzt Restaurants in Deiner Umgebung finden

Leckere Linsensuppe online bestellen | lieferando

Linsensuppe – ein antiker Eintopf

Die Linsensuppe ist die wohl die Suppe, die einem als erstes einfällt, wenn man das kulinarische Kulturgut Deutschlands beschreiben will? Aber wussten Sie, dass die Linsensuppe schon älter ist als die Bibel und ursprünglich gar nicht aus dem mitteleuropäischen Raum stammt? Der älteste aller Eintöpfe mit Hülsenfrüchten hat nämlich – wie die Falafel und der Döner - orientalische Wurzeln. Er wurde nämlich schon vor 3700 Jahren in der persischen Küche gekocht und ist damit sogar älter als die Zwiebelsuppe oder die Polenta, welche ja auch ein interkontinentales, einfaches Gericht aus der Antike ist und die ebenfalls durch die gesamte Geschichte bis in die heutige Zeit immer ein Arme-Leute-Essen war. Somit ist es kein Wunder, warum die Linsensuppe schon Erwähnung in der Bibel findet, obwohl Sie für die israelische Küche nie eine Rolle gespielt hat. Heutzutage gibt es Linsensuppen auch in Indien serviert und der Indisch Lieferservice bietet einen Linseneintopf namens Dal genauso häufig an wie etwa die Vorspeise Garlic Naan. Dal ist der Name des Eintopfs, denn Sie sicher schon auf Speisekarten indischer restaurants hierzulande gelesen haben. Doch auch in anderen asiatischen Ländern wir Linsensuppe gern gegessen, wo vor allem für Europa untypische Linsensorten - beispielsweise rote Linsen - verwendet werden, und eher scharf gewürzt wird. So würzt die chinesische Küche ihre Linsensuppe wie Rindfleisch Chop Suey und gebratene Eiernudeln mit Huehnerfleisch auch meistens süß-sauer.

Typische Zutaten der Linsensuppe

Im Folgenden sehen Sie wie sich die Linsensuppe nach der deutschen Tradition zusammensetzt. Für diese gutbürgerliche Linsensuppe verwenden Sie folgenden Zutaten:

  • 500 Gramm Linsen
  • Suppengrün
  • 400 Gramm Kartoffeln
  • 100 Gramm Bockwurst
  • 3 Wiener Würstchen
  • Speck

Um dem Gericht das richtige Aroma zu verleihen, sollten Sie den Eintopf mit

  • einem Schuss Essig
  • 2 Esslöffeln Zucker
  • je einer Prise Weißem Pfeffer
  • Und Basilikum verfeinern

Andere übliche Beilagen sind geräuchertes Fleisch, und Knackwurst. Im Schwäbischen ist die Linsensuppe sehr dickflüssig und wird mit anderen Sorten von Gemüse und Spätzle als Beilage serviert. In Indien gibt es einen Eintopf namens Dal, dessen Hauptzutat Linsen sind.

So bereiten Sie Linsensuppe zu

Traditionell wurden Linsen zur Säuberung vor dem Kochen eingeweicht, das ist heutzutage aber nur noch notwendig, wenn Sie Bio-Lebensmittel verwenden. Kochen Sie die Linsen, bis sie durch sind, in der Regel dauert das bei maximaler Hitze 45 Minuten. Geben Sie während des Kochprozesses die weiteren Zutaten hinzu und würzen Sie die Linsensuppe mit den genannten Gewürzen. Die Linsensuppe ist jetzt fertig und kann serviert werden.