Wo möchtest Du Essen bestellen?
Wo möchtest Du Essen bestellen?

Jetzt Restaurants in Deiner Umgebung finden

Matze einfach online bestellen & sich schmecken lassen! | lieferando

Matze – das jüdische Fladenbrot

Was ist „Matze“? Nein, das ist nicht der Spitzname von Matthias, sondern eine Sorte ovn Fladenbrot, dass uns die orientalische Küche, genauer gesagt, die israelische Küche geschenkt hat und das Sie bei einem ausgewählten Lieferservice wie dem Frühstück Lieferservice München Da während der Pessach-Woche nicht nur kein gesäuertes Brot, sondern auch sonst nichts, das „gehen“ könnte (beispielsweise Teigwaren, Mehl oder Reis), gegessen wird, werden Kuchen, Aufläufe und ähnliches aus Matzen oder deren Bestandteilen gebacken. In vielen orthodoxen Haushalten gibt es daher ein spezielles Pessach-Geschirr, weniger gläubige Familien behelfen sich, indem alle Bestecke, Teller und Töpfe besonders gründlich gereinigt werden. Das Gebot, Matze zu essen, besteht nur für den ersten Pessach-Abend. Für den Rest der Woche gilt lediglich, dass nichts Gesäuertes, gegessen werden darf. Am ersten Pessach-Abend gehören drei besondere Matzen – üblicherweise handgebacken und dicker als die gewöhnlichen – auf den Tisch: Das oberste Fladenbrot symbolisiert die Tempel-Priester, das mittlere die Leviten und die unterste das Volk der Israeliten. Diese 3 Brotscheiben sind durch ein Tuch voneinander getrennt und jeder darf ein Tuch davon nehmen.

Rezept für Matzen

Matze wird aus Wasser und einer der fünf Getreidearten

  • Weizen
  • Roggen
  • Gerste
  • Hafer
  • Dinkel

Ohne Triebmittel hergestellt. In Israel wird Matze anlässlich der Erinnerung an den Auszug der Juden aus Ägypten gegessen. In der Tora wurde festgehalten, dass der Aufbruch so schnell gehen musste, dass die Israeliten keine Zeit mehr hatten, den Teig zu säuern.

Matze

Da Matze ein koscheres Gericht ist, unterliegt seine Zubereitung strengen Regeln. Insbesondere gilt es verfrühten Kontakt der Zutaten mit einem Säuerungsmittel zu vermeiden. Des Weiteren darf der Backprozess von der Vermischung von Wasser, Mehl und Getreide bis die Matze fertig gebacken ist, höchstens 18 Minuten dauern. Daneben gibt es noch die Mazza schmura („bewachte Mazza“) Bei der gewöhnlichen Matze wird darauf geachtet, dass sie von dem Augenblick an, wo das Mehl weiter verarbeitet wird, nicht gesäuert wird. Perfekt ist das Fladenbrot dann wenn die Scheibe etwas dicker ist als das durch die indische Küche verbreitete Naan aber dünner als die Pitta, welche die griechische Küche hervorgebracht hat. Bei der Mazza schmura wird schon von der Ernte aufgepasst, dass Ihre Zutaten von Luftfeuchtigkeit unnd zu starker Hitze ferngehalten werden. Ferner gibt es den Matzenbrei, der als Beilage für die Israelis genauso wichtig ist wie Fufu für die afrikanische Küche wird häufig zum Frühstück gegessen. ein einfaches Rezept für Matzenbrei ist, die Matzen in kleine Teile zu brechen und in Milch einzulegen, bis sie fast vollgesogen sind. Die entstandene Masse wird nun mit Eiern vermengt und in Butter erhitzt. Mit

  • Kreuzkümmel
  • Nelken
  • Pfeffer
  • Salz

werden der Brei und das Fladenbrot verfeinert.