Wo möchtest Du Essen bestellen?
Wo möchtest Du Essen bestellen?

Jetzt Restaurants in Deiner Umgebung finden

Muffins zum Kaffee: online Lieferservice | lieferando

Zwei Muffins und einen Kaffee bitte

Muffins zum Kaffee erfreuen sich auch in Deutschland wachsender Beliebtheit. Neben Tiramisu und Zabaglione, bekannt geworden durch die italienische Küche, oder Käsekuchen ein Klassiker für die deutsche Küche bzw. bürgerliche Küche, sind Muffins und Brownies immer häufiger auf unseren Kaffeetafeln zu finden. Auch in den Cafeterias und Mensen unserer Republik werden sie gerne zum Frühstück oder einfach mal für zwischendurch angeboten. Für die amerikanische Küche sind diese kleinen Kuchen das Aushängeschild auf der ganzen Weilt. Mit Begeisterung werden sie auch selbstgebacken. Sie schmücken zahlreiche Kuchenbuffets und sind ein beliebtes Mitbringsl zum Besuch bei Freunden. Auch bei so manchem Catering wurden sie bereits gesichtet. Als Industrieprodukt findet man sie mittlerweile auch in fast jedem gut sortierten Supermarkt. Am bekanntesten ist weltweit tatsächlich die amerikanische Variante. Diese werden in passenden Backformen und mit Papierförmchen gebacken. Die bekanntesten Muffins sind die Varianten mit Blaubeeren. Aber auch der sogenannte Double Chocolate Muffin ist hierzulande auf dem Erfolgskurs. Eine weitere Variante von Muffins steht für die englische Küche. Diese stellen allerdings ein Hefegebäck dar, welches als Toast gegessen wird. Beide Arten von Muffins haben im Prinzip nur den Namen gemeinsam. Eine sehr moderne Abwandlung der Muffins sind die zurzeit sehr populären Cup Cakes. Im Vergleich sind diese jedoch wesentlich süßer, bestehen aus Rührteig und tragen eine Zuckerglasur.

Rezept für Muffins mit Blaubeeren

Die klassisch amerikanischen Muffins mit Blaubeeren schmecken natürlich mit frischen Früchten aus dem Obstkorb am Besten. Wer keine frischen Beeren zu Hand hat, kann natürlich auch tiefgefrorene aus dem Supermarkt verwenden. Auch die Version Waldfrüchte ist hierbei zu empfehlen. Wichtig hierbei ist jedoch, wenn man sich für die Tiefkühlware entscheidet, die Beeren immer im noch gefrorenen Zustand in den fertigen Teig geben. Bei der Herstellung des Teigs gilt die goldene Muffin-Regel: Trockene und flüssige Bestandteile werden getrennt vermengt. Das heißt im Folgenden, dass Mehl, Backpulver, Zucker und Salz getrennt von Butter, Milch und Ei vermengt werden. Erst jetzt beide Komponenten vorsichtig mischen und Luft unterheben. Die Beeren dazugeben und nochmals vorsichtig vermengen. Dann die Masse bis maximal zur Hälfte in die Formen eines Muffin-Backblechs geben und ab in die Röhre. Vorgeheizt und bei 200° dauerts ca. 20 Min bis die Muffins fertig sind. Ofenfrisch sind sie am leckersten.

Rezept für Double Chocolate Muffins

Die zur Zeit sehr populären Double Chocolate Muffins findet man derzeit in fast jeder Auslage des Konditors oder des Bäckers. Sie haben die Extra-Portion Schokolade und sind eine Abwandlung der American Choco Cookies. Die Zubereitung des Teigs ist im Prinzip die Gleiche, jedoch wird hier Zartbitterschokolade und Vollmilchschokolade verwendet. Die Vollmilchschokolade zusammen mit der Butter einschmelzen und die kleinen Splitter der Zartbitterschokolade erst vor dem Befüllen der Muffin-Form dazugeben. Auch hier brauchen die Muffins bei 200°^ca. 20 Min bis sie fertig sind.