5 Möglichkeiten, Ihr Restaurant auf Instagram bekannt zu machen

Instagram ist eine der wichtigsten Marketingplattformen für Restaurants, und zwar aus einem entscheidenden Grund: Die Plattform ist sehr visuell ausgerichtet. Sprich, Sie können sich und Ihr Restaurant Ihren Kunden in Bildern präsentieren.

Menschen finden es ansprechender, durch Bilder anstatt durch Artikel und Speisekarten durchzublättern.

Instagram ist ein ausgezeichneter Kanal für das Marketing Ihres Restaurants, doch wie nutzen Sie Instagram optimal zu Ihrem Vorteil?

Hier sind fünf Möglichkeiten, wie Sie das Instagram-Marketing Ihres Restaurants verbessern können:

1. Verbessern Sie die Fotoqualität

  • Zeigen Sie mehr Gesichter auf Ihren Fotos. Das sorgt bei Menschen für eine stärkere Verbindung zu Ihrem Restaurant, als nur Gerichte anzusehen.
  • Füllen Sie den Rahmen mit Bildern von Essen für einen künstlerischen Touch, der Interesse weckt.
  • Fotografieren Sie bei natürlichem Licht und vermeiden Sie Blitzaufnahmen.

2. Posten Sie Kundenmeinungen

Wenn Ihre Kunden Sie in ihren Instagram-Posts erwähnen, sollten Sie das auf Ihrem Profil erneut teilen. Dies gibt Kunden nicht nur das Gefühl, etwas Besonderes zu sein, weil Sie sie bemerkt haben, sondern zeigt Ihren Followern auch, dass Sie Ihren Kunden zuhören und sich für ihre Erfahrungen interessieren.

3. Posten Sie Ihre Story und nutzen Sie Videos

Ursprünglich war Instagram nur zum Teilen von Bildern gedacht, aber diese Zeiten sind längst vorbei. Videos sind ansprechender, daher sollten Sie diese so oft wie möglich in Ihrer Story veröffentlichen.

4. Verwenden Sie Bestell-Buttons in Instagram-Stories

Um einen Bestell-Button nutzen zu können, müssen Sie entweder ein authentifizierter Benutzer sein oder 10.000 Follower haben. Sofern eines der Kriterien zutrifft, können Sie Bestell-Button wie folgt verwenden:

  • Wählen Sie ein Foto zum Hochladen in Ihre Story.
  • Klicken Sie auf das Symbol oben rechts auf dem Bildschirm, das wie eine Kette aussieht.
  • Klicken Sie auf „+URL“, um den Link hinzuzufügen, der zu Ihrem Restaurantseite auf Lieferando führt
  • Starten Sie durch mit neuen Bestellungen!

5. Nutzen Sie ein Planungstool, wenn Sie nicht die Zeit haben, so oft zu posten, wie Sie möchten

Manchmal hat man einfach nicht genug Zeit, um so viel zu posten, wie man gerne möchte. Hier kommt das Planungstool ins Spiel. Sie können sich einmal pro Woche etwas Zeit zum Verfassen Ihrer Posts nehmen, die dann automatisch an dem von Ihnen gewählten Tag veröffentlicht werden.