Bieten Sie eine attraktive Mittagskarte an und profitieren Sie von Takeaway Pay

Immer mehr Menschen bestellen ihr Mittagessen auf Lieferando. Sowohl am Arbeitsplatz als auch zu Hause. Ganz klar: Mittagessen ist groß im Kommen! Warum nicht auf den Zug aufspringen?

Menschen essen ca. drei Mahlzeiten am Tag. Warum sollten Sie nur Abendessen liefern? Ketten wie McDonald’s und Domino’s bieten aus gutem Grund McBreakfast oder Salate zum Mittagessen an. Insbesondere die Lieferungen an Unternehmen steigen. Machen Sie mit!

Die klassische Mittagspause gibt es nicht mehr überall. Immer mehr Mitarbeiter essen bei der Arbeit oder während Meetings. Immer weniger Menschen bringen sich ihr Mittagessen in die Arbeit mit.

Der 2018 veröffentlichte Bericht „Tastes of the Times“ des Forschungsinstituts Technamics zeigt, dass fast 40 Prozent der Millennials kein Mittagessen zur Arbeit mitbringen. Stattdessen kaufen sie sich unterwegs etwas oder bestellen sich ihr Essen bei der Arbeit. Die Chancen stehen gut, dass sie das bei Lieferando tun.

Die „Healthification“ des Mittagessens: Für immer mehr Menschen werden gesunde Alternativen beim Mittagessen wichtig. Der Fokus liegt nicht mehr auf schnellen Energielieferanten, sondern auf kalorienarmen und gesunden Bio-Varianten.

Würden Sie auch gerne von diesem Mittagessens-Boom profitieren? Dann sorgen Sie doch für etwas Abwechslung auf Ihrer Mittagskarte. So erhalten die Kunden genau das, was sie suchen: (mehr) gesunde und einfache Gerichte, die in ihren vollen Terminkalender passen.

Takeaway Pay: der Ersatz für die Unternehmenskantine
Unternehmenskantinen sind teuer und die Angebote können für die Mitarbeiter enttäuschend sein. Mit Takeaway Pay bietet Lieferando Unternehmen die perfekte Lösung. Neugierig geworden wie das funktioniert?

Die Mitarbeiter erhalten von ihrem Unternehmen ein persönliches Budget für das Mittagessen. Dieses können sie über Lieferando ausgeben. Der Vorteil für die Mitarbeiter besteht darin, dass sie selbst entscheiden können, wann, was und wo sie bestellen. Der Vorteil des Unternehmens besteht in den Einsparungen.
Außerdem ist das „kostenlose Mittagessen“ eine effektive Möglichkeit, neue Talente für Ihr Unternehmen zu gewinnen.

Große Unternehmen wie Netflix und T-Mobile verwenden bereits Takeaway Pay. Und es werden immer mehr. Ein weiterer Grund für eine attraktive Mittagskarte!

So wird auch Ihr Restaurant eine Option für das Mittagessen!

  • Sie öffnen bereits vor dem Mittagessen
    Die meisten Bestellungen für das Mittagessen gehen zwischen 10:00 und 14:00 Uhr ein. Wenn Sie sich diese zusätzlichen Bestellungen nicht entgehen lassen möchten, sollten Sie unbedingt offen haben.
  • Ihre Karte ist Mittagessen-tauglich
    Sie sollten typische Mittagsgerichte wie Sandwiches, Salate und Poké Bowls im Angebot haben. Mittagsangebote sind ebenfalls sehr beliebt.
  • Sie vergessen auch Vegetarier und Veganer nicht
    Immer mehr Menschen essen kein oder weniger Fleisch und Fisch. Oder überhaupt keine tierischen Produkte wie Eier oder Milchprodukte. Sorgen Sie für Abwechslung, damit für jeden etwas dabei ist.
  • Ihr Mindestbestellwert ist niedrig
    Im Durchschnitt wird für das Mittagessen weniger Geld ausgegeben als für andere Mahlzeiten. Lassen Sie sich keine Bestellungen entgehen, weil Ihr Mindestbestellwert zu hoch ist.
  • Ihre Lieferung ist kostenlos
    Kunden achten auch auf die Lieferkosten. Mit kostenlosen Lieferungen, erhöhen Sie die Wahrscheinlichkeit, dass Kunden ihr Mittagessen bei Ihnen bestellen.