Steigen Sie noch vor dem 3. Juli auf Alternativen zu Plastikverpackungen um

Am 3. Juli tritt das EU-Einweg-Plastikverbot in Kraft. Sobald das neue Verbot gilt, dürfen Sie eine Reihe von Plastikartikeln nicht mehr in Ihrem Restaurant verwenden.

Mit Alternativen zu Plastikverpackungen, die immer häufiger erhältlich sind, können Sie ganz einfach auf umweltfreundlichere Produkte umsteigen. Und das Beste daran? Das können Sie tun, ohne unerwünschte Extrakosten in Kauf nehmen zu müssen.

Starten Sie mit unserem Angebot an kostengünstigen Verpackungsalternativen für Plastikverpackungen in unserem Partner Webshop. Wir bieten Produkte für alle Ihre Bedürfnisse – preisgünstig und hochwertig.

Das ist, was Sie ab dem 3. Juli nicht mehr verwenden können:

❌Plastik-Besteck

❌Strohhalme aus Kunststoff

❌Becher und Behälter aus Styropor

Hier sind einige kostengünstige Alternativen:

Burger-Boxen – aus FSC-zertifiziertem Papier, 100% recyclebar – ab 28,80€

Einschlagpapier – aus FSC-zertifiziertem Papier, 100% recyclebar – 18,95€

Snacktaschen – aus FSC-zertifiziertem Papier, 100% recyclebar – 20,95€

Sehen Sie sich jetzt unsere Auswahl an kostengünstigen alternativen Verpackungsmaterialien im Partner Webshop an.