Wo möchtest Du Essen bestellen?
Wo möchtest Du Essen bestellen?

Jetzt Restaurants in Deiner Umgebung finden

Pizza Schinken – Italienischer Klassiker bestellen! | lieferando

Pizza Schinken - Elegante italienische Pizza

Italienische Pizzen wie die Pizza Schinken leben von ihrem herrlich dünnen und knusprigen Teig. Dieser ist leicht bekömmlich und nicht so schwer zu verdauen wie andere dicker daherkommene Pizzen. Ein luftiger Teig und eine schmackhaft belegte Pizza können so edel und appetitlich daherkommen, dass selbst ein romantisches Dinner mit so einer Pizza sehr gut vorstellbar ist. Zu Kerzenschein und einem guten Rotwein vom Getränkeservice kann dann eine Pizza online bestellen, mit hochwertigem Schinken auf sich aufmerksam machen ohne dass die Konversation und die aufregende Stimmung unterbrochen werden. So manches Candle Light Dinner begann mit einer Pizza für die Italienische Küche nach italienischer Art. Für den Teig dieser leckeren Pizzaform benötigt man nach einem Rezept 800g Weizenmehl, 200g feinem Grieß, 100 ml Olivenöl (möglichst extra vergine), 1 Esslöffel Zucker, 2 Esslöffel Zucker, 2 Esslöffel Salz sowie lauwarmes Wasser und natürlich Hefe. Für die Teigherstellung nun das Mehl und den Grieß in eine Schüssel sieben und in der Mitte des Mehls eine kleine Mulde hineindrücken. Dort hinein kommt nun eine Hefelösung, die aus frischer Hefe, Zucker und Wasser entstanden ist. Die Lösung kommt in die extra dafür vorgesehene Mulde vom Mehl. Die Lösung wird etwas mit Mehl vermischt und dann ca. 15 Minuten gehen gelassen. Im Anschluss wird das restliche Wasser, das Olivenöl und das Salz miteinander vermischt und in eine Schüssel gegeben. Nun ist Handarbeit gefragt, denn es gilt den Teig kräftig zu durchkneten bis eine geschmeidge Masse entsteht, die bei Bedarf mit Wasser auch noch etwas verfeinert werden kann. Nun den Teig aufgehen lassen indem er mindestens eine Stunde an einem warmen Ort die Möglichkeit bekommt zu expandieren. Es muss nicht der gesamte Pizzateig verwendet werden, er kann auch später noch nach Belieben eine Weiterverwendung finden (z.B. als Pizzabrötchen etc.).

Pizza Schinken - Schlicht und gut

Die Pizza Schinken ist keine außerordentlich ausgefeilte Pizza, keine Teigscheibe, die mit großartiger Originalität aufwarten könnte. Sie ist einfach und schlicht, doch genau darin liegt - gute Zutaten vorausgesetzt - ihre ganze Stärke. Neben den ebenfalls bodenständigen Variationen einer Pizza Margherita, einer Pizza Tonno von der Pizza Express Lieferung oder einer Pizza Hawaii ist sie die beliebteste Pizza hierzulande. Den Namen erhielt die Pizza Prosciutto übrigens von ihrem Hauptbestandteil - dem Prosciutto cotto.

Pizza Schinken - Der Belag ist alles

Der Prosciutto cotto ist ein italienischer luftgetrockneter Rohschinken. Der Schinken ist auch unter dem Namen Parma Schinken bekannt. Der auserlesene Schinken kommt jedoch nicht nur aus der Stadt Parma, sondern aus Zentral- und Norditalien. Dort liegt Parma, ebenso wie die Prosciutto-Hochburgen San Daniele und Friuli-Venezia Giulia. Prosciutto wird aus dem Schwein oder dem Wildschwein gewonnen. Der Schinken kann einen stolzen Preis an den Tag legen, dieser ergibt sich aus der Tatsache, dass die Herstellung des Schinkens neun Monate oder gar zwei Jahre dauern kann - je nachdem wie groß die Schinkenvorlage ist. Auf die Pizza Schinken kommen neben dem namensgebenden Fleisch auch noch Dosentomaten mit Oregano, Knoblauch, geschnittener Mozzarella oder anderer Käse und bei Bedarf Chiliflocken sowie Broccoli und Olivenöl. Nach der Pizza fehlt nur noch ein oder zwei leckere Desserts