Wo möchtest Du Essen bestellen?
Meintest Du?
Bitte gib Deine Straße und Hausnummer ein

Pizza Speciale online bestellen & bargeldlos zahlen | lieferando

Pizza Speciale – Der Teigfladen für den speziellen Geschmack

Schon durch ihren Namen ist dieser Leckerbissen der Italienische Küche etwas ganz Besonderes. Er trägt gewissermaßen einen Ehrentitel. Erfunden wurde diese Pizza speziell für all diejenigen, die sich nicht nur auf eine einzige Hauptzutat für den Belag beschränken wollen, für alle, die mehr wollen. Denn diese Kreation verbindet mehrere Pizza-Klassiker zu einem ganz neuen unbeschreiblichen Geschmackserlebnis. Man nehme eine Pizza Salami, eine Pizza Funghi und eine Pizza Prosciutto bzw. Pizza Schinken und picke sich von jeder das Beste heraus - schon hat man eine Pizza Speciale. Denn traditionell ist sie mit aromatischen Champignons, naturgereifter Peperoni- oder Edelsalami und echtem Kochschinken herzhaft saftig belegt. Natürlich dürfen auch auf dieser Pizza der Mozzarella, die sonnengereiften Tomaten und frisches Basilikum, das Trio, das schon von der Pizza Margherita und der frischen Vorspeise Mozzarella Caprese bekannt ist, nicht fehlen.

Pizza Speciale – Der Klassiker aus dem eigenen Ofen

Mittlerweile steht die Pizza auf Platz 1 der Fertiggerichte und so ist auch diese Variante im Tiefkühlfach eines jeden Supermarktes zu finden. Doch haben Tiefkühlpizzen mit ihren frischen Verwandten aus der Pizzeria nur wenig gemein. Wer also eine „echte“ Pizza Speciale mit knusprig dünnem Boden, luftigem Rand und einem saftigen Belag genießen will, der sollte sich auf den Weg zur nächsten Pizzeria machen oder sich eine frische Pizza ganz bequem online bestellen. Doch warum immer nur Pizza aus Meisterhand verzehren? Versuchen Sie es doch mal selbst: Werden Sie zum Pizzaiolo und backen Sie selbst! Für eine Pizza Speciale benötigen Sie einen einfachen Hefeteig bzw. einen fertigen Pizzateig. Die Sauce lässt sich selbst machen, es sind aber auch fertige Pizzasaucen im Handel erhältlich. Selbstgemacht schmeckt’s natürlich besser, aber vielleicht wollen Sie ja auch erst mal klein anfangen - dann konzentrieren sie sich auf den Belag! Dafür brauchen sie lediglich 1 oder 2 Scheiben Kochschinken, 5 bis 6 Scheiben Salami, ob aus Fleisch vom Schwein, Rind oder doch aus Geflügel ist Geschmackssache. Dazu ein paar frische Champignons, 60 bis 70 Gramm Mozzarella und ein bis zwei Löffel Olivenöl. Ob man Büffelmozzarella oder die Variante aus Kuhmilch verwendet, ist Geschmackssache. Der Büffelmozzarella ist zwar kräftiger im Geschmack, doch ist diese Pizza ohnehin recht deftig, sodass Sie getrost die mildere Variante von diesem Käse wählen können. Wenn Sie gleich mehrere Pizzen backen wollen, vervielfachen Sie die Zutaten einfach entsprechend.

Schritt für Schritt zur selbstgemachten Pizza Speciale

Als erstes werden der Teig und die Tomatensauce vorbereitet. Bedenken Sie unbedingt, dass der Teig eine bestimmte Ruhezeit braucht, damit er gehen kann. Übrigens haben Sie damit auch schon das Grundrezept für Pizzabrötchen. Rollen Sie anschließend den Teig aus und bestreichen sie ihn mit der eingekochten Tomatensauce oder einer fertigen Pizzasauce aus der Tube. Schneiden Sie den Mozzarella in kleine Stückchen und verteilen sie diese über die gesamte Pizza. Nun können Sie die Salamischeiben gleichmäßig drauflegen. Der Schinken wird mit der Hand in kleine Stücke gerissen und ebenfalls drübergestreut. Das Gleiche machen Sie auch mit den Pilzen. Als letztes beträufeln Sie die Pizza mit dem Olivenöl und backen sie für 2 bis 3 Minuten bei maximaler Temperatur auf einem Pizzastein oder alternativ im Backofen, bis sie goldbraun ist. Um zusätzliche Frische an die Pizza Speciale zu zaubern, können Sie, kurz bevor Sie die Pizza aus dem Ofen nehmen, einige Blätter Basilikum darauf verteilen.