Wo möchtest Du Essen bestellen?
Wo möchtest Du Essen bestellen?

Jetzt Restaurants in Deiner Umgebung finden

Schweizer Küche – Kulinarischer Genuss in den Alpen | lieferando

Schweizer Küche - Gerichte:

Schweizer Küche - Mehr als Fondue und Käse

Die Schweizer Küche ist ein Potpourri verschiedener Ländereinflüsse, sie verbindet die Küchen ihrer Anrainerstaaten und schafft daraus mit regionalen Zutaten eine einheimische, ganz und gar eigene Küche, die sich gekonnt abhebt von ihren Vorbildern. Vorbild für die Küche der Schweiz ist zum Beispiel die deutsche Küche und die französische Küche. Im Schweizer Tessin wiederum kocht man sehr italienisch und richtet sich an die italienische Küche. Die österreichische Küche steht als Nachbar natürlich ebenfalls im regen kulinarischen Austausch mit den Schweizern.Weltbekannt sind die Schweizer für ihre Fondue-Kreationen. Das Fondue (fondre = schmelzen) und die Urform Käsefondue kann als eine Erfindung der Schweizer gelten. Zum Anfang wird der Topf mit reichlich Knoblauch eingerieben, dann kommt der Käse (meistens Emmentaler und Greyerzer) in kleiner Form dazu. Der Topf wird anschließend mit Wein erwärmt und das Fondue bei Bedarf mit Zitronensaft, Kirschwasser und Muskat abgeschmeckt.

Schweizer Küche - Ungeahnte Vielfalt

Die Schweizer Küche ist berühmt für ihren formidablen Käse, der nicht nur mit Brot genossen wird. Wahrscheinlich sind die Schweizer unübertroffen in der Herstellung vom Käse. Je nach Kanton und je nach Kräuter und beigefügtem Gewürz schmeckt der Käse anders. Die beliebtesten Käsesorten sind der Emmentaler, Sbrinz, Raclette, Appenzeller, Greyerzer und der Schabziger. Neben dem Käse sind die Schweizer auch weltweit für weitere Gerichte bekannt. Dazu gehören die Zuger Kirschtorte, das Rösti, die Wähe und das Zürcher Geschnetzelte.

Schweizer Küche - Essen und Trinken

In der Schweiz isst man nicht nur gerne, man trinkt auch für sein Leben gerne Milchkaffee oder andere alkoholfreie Getränke. Der Kaffee ist quasi das Nationalgetränk der Schweizer. Milchkaffee wird zu jeder Mahlzeit zu sich genommen und natürlich bereits am frühen Morgen das erste Mal geschlürft. Im Wein-Segment haben die Schweizer ebenfalls sehr hohe Qualitätsansprüche. Zwar gibt es nur wenig Wein aus der Schweiz - der Fendant sei hier genannt - aber sie zeichnen sich durch eine hohe Qualität und geschmackliche Tiefe aus.