Wo möchtest Du Essen bestellen?
Wo möchtest Du Essen bestellen?

Jetzt Restaurants in Deiner Umgebung finden

Spaghetti Eis beim Lieferservice online bestellen | lieferando

Spaghetti Eis – Das Hauptgericht unter den Eisbechern

Wer macht die beste Pasta? Klar, die Italiener. Und wer stellt das weltbeste Eis her? Auch die Italiener. Da verwundert es natürlich, dass das Spaghetti-Eis in Amerika nicht als Dessert der Italienischen Küche, sondern als Spezialität der Deutschen Küche gilt. Doch genau das ist es, denn erfunden wurde dieses Speiseeis 1969 in Mannheim vom Eisfabrikanten Dario Fontanella. Seinen Namen verdankt das Spaghetti Eis der besonderen Optik, da das schlangenförmige Vanilleeis mit Erdbeerpürree und weißer Raspelschokolade aussieht wie Spaghetti Napoli, also Spaghetti mit Tomatensoße, bestreut mit Parmesan und so gerade in seiner Anfangszeit für Tränenausbrüche bei Kindern sorgte, die doch einen Eisbecher wollten und keine Nudeln. Heute steht es hingegen bei Groß und Klein ganz hoch im Kurs.

Rezept für selbstgemachtes Spaghetti Eis

Natürlich kann Spaghetti Eis auch selbst hergestellt werden, ist jedoch etwas zeitaufwendig. Der Aufwand lohnt sich aber auf jeden Fall. Mit einer Eismaschine geht das Kühlen um einiges schneller. Wer gern Eis isst, sollte also überlegen, sich eine Eismaschine zuzulegen. Damit lässt sich natürlich nicht nur Spaghetti-Eis zubereiten, sondern jede denkbare Sorte, etwa Chocolate Fudge Brownie oder Cookie Dough, die aus der Amerikanischen Küche bekannt sind. Für echte Eisliebhaber ist die Anschaffung einer Eismaschine quasi ein Muss und Ausführungen für den Privatgebrauch sind auch relativ erschwinglich. Damit vier Personen in den Genuss von leckerem Spaghetti Eis kommen können, braucht man jeweils 500 ml Milch und Sahne, 200 g Zucker, 4 Eier, 4 Eigelb und 2 Vanilleschoten für die „Spaghetti“. Es lässt sich aber auch fertiges Vanilleeis in Form bringen. Die „Tomatensauce“ besteht aus 500 g frischen Erdbeeren und 1 EL Zucker. Der „Käse“ lässt sich durch ½ Tafel weiße Schokolade oder Kokosraspel imitieren.

So wird das Spaghetti Eis zubereitet

Als erstes werden die Erdbeeren gewaschen, in Viertel geteilt, eingezuckert und erst einmal kühl gestellt. Nun wird die weiße Schokolade gerieben. Anschließend werden die Vanilleschoten längs aufgeschnitten, um das Vanillemark herauskratzen zu können. Beides, sowohl das Mark als auch die Schote kommen zusammen mit der Vollmilch und der Sahne in einen Edelstahltopf und werden unter ständigem Rühren aufkocht und anschließend dann beiseite stellen. In einem Wasserbad werden nun die Eier und Eigelbe schaumig geschlagen. Unter kräftigem Rühren wird die leicht abgekühlte Milch dazu gegossen. Dieses Gemisch bleibt solange im Wasserbad, bis eine cremige Konsistenz entsteht, dann muss es aber sofort vom Feuer genommen werden, da es nicht kochen darf. Ansonsten war alles umsonst. Nun wird die Eiscreme aus dem heißen Wasserbad herausgenommen und in Eiswasser solange weiter geschlagen, bis sie kalt ist. Nun wird sie durch ein Sieb passiert und in der Eismaschine gemäß der Bedienungsanleitung fertiggestellt. Wer damit nicht dienen kann, stellt die Eismasse in einem Stahlgefäß für mindestens 6 Stunden in den Tiefkühler. Vermutlich wird es aber noch länger dauern, weil der Tiefkühlschrank sehr oft geöffnet werden muss, um das Eis umzurühren, damit es glatt, kristall- und klumpfrei werden kann. Nun werden die eingezuckerten Erdbeeren mit dem Mixstab püriert. Sobald die Eiscreme festgeworden ist, wird sie durch eine gekühlte(!) Spätzlepresse auf gekühlte Teller gedrückt. Darüber wird das Erdbeerpüree geschöpft. Damit das Spaghetti Eis täuschend echt wirkt, wird als letztes die geriebene weiße Schokolade drübergestreut, genauso wie der Parmesan über die echten Spaghetti. Wer nicht so lange auf die süße Leckerei warten will, kann sie sich natürlich auch vom Lieferdienst des Vertrauens blitzschnell in die eigenen vier Wände bringen lassen.