Solefood 04604 (2)
June 24, 2021 (Aktualisiert July 23, 2021)

Hier bekommst Du nicht nur gutes Essen, sondern auch coole Schuhe

Diesen Monat auf The Takeaway, schauen wir Behind The Menu Deines arabischen Lieblingsrestaurants, das auch zu Dir nach Hause liefert.

Wenn Du in München bist und Lust auf leckere vegane und vegetarische Küche hast, solltest Du unbedingt im Solefood vorbei schauen. Das Restaurant liefert arabisch angehauchte Bowls und Salate und kreiert leckere und einmalige Arrabitos – eine Neuauflage der klassischen Burritos.

Entdecke das Solefood, ein einzigartiger Mix aus einem arabischen Restaurant mit cooler Atmosphäre und einem Schuhladen, in dem Du ausgefallene Sneaker kaufen kannst. Wir haben uns mit Philip, dem Gründer des Solefood getroffen und ihn gefragt, wie er auf diese außergewöhnliche Idee gekommen ist und was das Restaurant bei den Münchnern so beliebt macht.

Wann hast Du mit dem Kochen angefangen?

Wir haben eineinhalb Jahre Vorlauf gebraucht, bis wir unsere ganzen Zutaten wirklich so hatten wie wir sie heute haben. Weißt Du, vor eineinhalb Jahren, vor Ladenöffnung, haben wir angefangen mit Probekochen, wir haben jede Party genutzt, haben unsere Freunde eingeladen, haben für die gekocht, haben denen dann Zettel gegeben, wo sie ankreuzen konnten, was sie gut finden, was nicht. Und ja, so haben wir uns dann immer wieder näher und näher an die ganze Sache ran getestet, bis wir ja jetzt dann zum Schluss unser finales Produkt hatten.

“Jeden Tag passiert irgendwas, was mich überrascht, aber natürlich im positiven Sinne.”

Warum hast Du dieses Restaurant eröffnet?

Aus Leidenschaft. Ich wollte immer schon was mit Schuhen machen, weil das ist meine große Leidenschaft und gleichzeitig eben ist auch Essen, gutes Essen – ich bin Genießer – meine Leidenschaft und da hab ich dann einfach gesagt “Hey, lass mal beides kombinieren”, in einem Konzept, in einem Store. Das war natürlich nicht einfach durchzusetzen bei der Stadt, hat dann aber zum Schluss funktioniert. Und ja was soll ich sagen, es ist eingeschlagen wie ne Bombe. Wir sind super zufrieden. Mittlerweile sind wir sehr bekannt in München, was unser Essen betrifft und was die Schuhe betrifft. Ja und es ist einfach schön zu sehen wie das Unternehmen Solefood von Monat zu Monat wächst.

Was war der verrückteste Ort, an dem Du je gekocht hast?

Der verrückteste Ort an dem ich jemals gekocht habe, ja ich würde sagen Solefood. Kommt einfach vorbei, unsere Mitarbeiter, alle Leute, die hier jeden Tag abhängen sind super cool und verrückt drauf. Jeden Tag passiert irgendwas, was mich überrascht, aber natürlich im positiven Sinne.

“Kleine Läden, die ein cooles, besonderes Konzept haben, sind auch wirklich die Zukunft.”

Welche Veränderungen hast Du im Laufe der Jahre in der Branche und in der Stadt beobachtet?

Naja also was mir auffällt, jetzt auch natürlich wegen der ganzen Corona-Pandemie, ist, dass ich gesehen habe, dass viele Lokale zu machen mussten. Auch viele befreundete Gastwirte, die hier in dem Viertel ihre Läden hatten, mussten zu machen, und wirklich nur irgendwelche Sonderkonzepte die irgendwie ein schnelles Essen haben, was auch To-Go möglich ist, können überleben. Und ich selber denke, dass so kleine Läden, die irgendwie ein cooles, besonderes Konzept haben auch wirklich die Zukunft sind, weil die Leute einfach keine Zeit mehr haben sich irgendwie lange hinzusetzen zum Essen sondern die wollen ein schnelles, gesundes und leckeres Essen haben und das ist die Zukunft und da treffen wir mit Solefood auf jeden Fall die moderne Zeit.

Wie viele Restaurants besitzt Du in Deutschland und wo befinden sich diese?

Tatsächlich ist Solefood jetzt hier in der Reichenbachstraße 38 unser erster Store in dem wir auch Essen verkaufen und dieses Jahr ist geplant, dass wir einen zweiten Laden noch aufmachen ausschließlich mit Essen. Was Schuhe angeht haben wir eben unseren Laden hier in der Reichenbachstraße und haben eine Zusammenarbeit mit dem Kaufhaus Lodenfrey, dort sind unsere Schuhe auch erhältlich.

“Was uns auszeichnet, ist frische Qualität, kein Fleisch und ein glückliches Solefood-Team.”

Wie würdest Du Solefood jemandem beschreiben, der noch nie hier gegessen hat?

Unser Restaurant, was uns auszeichnet, ist wirklich frische Qualität, kein Fleisch, keine Zusatzstoffe und ein glückliches und lustiges Solefood-Team. Der Name Solefood wird buchstabiert wie S-O-L-E, wie die Schuhsohle. Viele denken immer, dass es Seelen-Essen wie SOULfood heißt. Ja, das spiegelt unser Essen wieder, aber gleichzeitig “Sole” eben unsere Schuhe, und darum Solefood. Wir sind ein cooler Store mit nicer Hip-Hop Musik und gutem Essen. Wir sind immer gut drauf, kommt doch einfach mal selber vorbei und verschafft euch einen Eindruck. Mit uns hat man immer ne gute Zeit.

 Scrolle für den nächsten Artikel