Trends 2021
December 16, 2020 (Aktualisiert January 14, 2021)

Diese Food Trends werden 2021 Deine Ernährung verändern

Von Kichererbsen bis zu Insekten: Hier ist, was auf einen Teller in Deiner Nähe kommt

Es ist keine neue Erkenntnis, dass 2020 ein ganz anderes Jahr war, als wir erwartet hatten. Eine Sache, die wir daraus mitnehmen, ist allerdings eine neue Art, über Essen zu denken. Von Grundnahrungsmitteln, neu und scharf interpretiert, bis hin zu Tofu aus Kichererbsen: Wir nehmen Dich mit auf eine kulinarische Reise, auf der wir die heißesten Food Trends erkunden, die 2021 ziemlich sicher auf Deinem Teller landen werden.

1. Snackification wird salonfähig

Der naheliegendste Food Trend 2021, Snackification, hat schon einen besonderen Platz in unserem Herzen.

Das Arbeiten im Home Office brachte auch mit sich, dass traditionelle Essenszeiten auf einmal nicht mehr ganz so stringent waren (Mittagessen um 11? Aber hallo!). All diese außerplanmäßigen Häppchen und kleine Mahlzeiten haben inzwischen einen eigenen Begriff geprägt. „Snackification“ (ja, unsere Vorliebe für Snacks hat jetzt offiziell einen Namen) wird ziemlich sicher auch die Speisekarten der Restaurants beeinflussen.

Außerdem werden wir in Zukunft sicher häufiger nach einem oder zwei Snacks greifen, um an langen Arbeitstagen Energie aufzutanken. Gönn Dir ein bisschen Snackification und probiere zum Beispiel die leckeren und gesunde snack: Ebi Rolls von Soup & Rolls in Berlin.

ebi rolls

2. Um die „Klimadiät“ kommst Du 2021 nicht mehr herum

Von regionalen Lebensmitteln bis hin zu pflanzenbasierten Gerichten: Es gibt viele Wege, wie Du Deinen ökologischen Fußabdruck beim Essen verkleinern kannst.

Ob Du nun auf der Suche nach dem perfekten Fleischersatz bist oder einfach nur mehr saisonale Ernährung probieren möchtest – 2021 wird es noch einfacher werden, Dich „grüner“ zu ernähren. Warum startest Du nicht mit einem Hummusteller mit Saisongemüse von ÆNDRÈ in Hamburg?

Die Kichererbse 2021 einen neuen Food Trend setzen.

3. Entdecke das vielseitigste Gemüse der Welt

Diese Hülsenfrucht mag unscheinbar wirken, aber lass Dich davon nicht täuschen: vollgepackt mit den besten Nährstoffen wird die Kichererbse 2021 einen neuen Food Trend setzen.

Wenn Du Dich vegan ernährst, kannst Du dich besonders freuen – denn die bescheidene Kichererbse ist eine hervorragende pflanzliche Proteinquelle, die außerdem noch glutenfrei ist. Die Hülsenfrucht bringt viele verschiedene Vorzüge mit sich, was vor allem ihrer Vielseitigkeit zu verdanken ist.

Ob als Pizzaboden, Kichererbsen Snack, Gebäck aus Kichererbsenmehl oder sogar als Tofu (ja, Du hast richtig gelesen): Mach Dich bereit, denn die Kichererbse wird im Jahr 2021 so ziemlich alle Gerichte erobern werden – und Du wirst es lieben. Heute kannst Du schon einmal die Delhi Bowl bei Simon Pure in München probieren.

Delhi bowl

4. 2021 wird das Jahr, in dem das Sektfrühstück ganz normal wird

Wahrscheinlich erzählen wir Dir nichts Neues, wenn wir sagen, dass das Frühstück die wichtigste Mahlzeit des Tages ist. Aber 2021 können alle Deine Mahlzeiten ein kleines bisschen Frühstück sein.

Vergiss langweilige Haferflocken und Rührei, denn 2021 bekommt das Langschläferfrühstück die Aufmerksamkeit, die es verdient – ein Ergebnis des Lebens im Home Office, das uns beim Kochen plötzlich viel kreativer gemacht hat. Und wenn Du keine Lust hast, früh (oder überhaupt) aufzustehen, um Dich an den Herd zu stellen: Warum nicht einfach ein Omelegg Salmon Deluxe bei Omelegg in Berlin bestellen? So kannst Du ausschlafen oder ein kurzes Nachmittagsschläfchen halten – oder ein Sektfrühstück daraus machen.

Von Chilisaucen bis Kimchi mit dem Extrakick – scharfe Gerichte werden definitiv einer der am schnellsten wachsenden Food Trends.

5. Es wird heiß …

Wenn Dir nach ein bisschen Abenteuer zumute ist, wirst Du Dich freuen zu hören, dass 2021 scharfes Essen ein Comeback erhalten wird. Von Chilisaucen bis Kimchi mit dem Extrakick – scharfe Gerichte werden definitiv einer der am schnellsten wachsenden Food Trends.

Wir können es kaum erwarten, neue und scharfe Interpretationen unserer Grundnahrungsmittel zu probieren. Scharf ist genau Dein Ding? Dann probier doch mal das Kimchi Bokkeumbap bei Yoonsim in Düsseldorf.

6. Essbare Insekten

Essbare Insekten sind einer der am schnellsten wachsenden Food Trends der Welt. Falls er Dir jedoch bisher entgangen ist, solltest Du Folgendes wissen: Insekten sind reich an Proteinen und außerdem leicht zu züchten, was sie zur idealen und nachhaltigen Alternative für Fleisch macht.

Von Insektenburger bis hin zu Mehlwurm-Wraps und Insektenmehl – das Essen der Zukunft dreht sich ziemlich sicher um Käfer und Grashüpfer. Während Insekten in einigen asiatischen Küchen längst dazugehören, ist der Boom abseits des Äquators noch nicht so wirklich in Gang gekommen. Kann also sein, dass wir noch etwas warten müssen, bis die Insekten auch auf den Speisekarten in Deutschland landen.

Essbare Insekten

7. Fine Dining – aber gemütlich

Dass wir Essen nach Hause bestellen, wird sich definitiv so schnell nicht wieder ändern. Also warum legen wir nicht noch einen oben drauf?

Egal, ob Du etwas Besonderes zu feiern hast oder ob Du einfach Lust hast, Dir am Wochenende etwas Wohlverdientes zu gönnen: einige Spitzenrestaurants liefern bereits die besten Kreationen ihrer Sterneküchen direkt zu Dir nach Hause – und 2021 werden noch mehr dazukommen.

Zünde ein paar Kerzen an, polier Deine besten Gläser und genieße ein feines Abendessen auf dem Sofa, zum Beispiel mit einem Teller Gamberoni al cognac von L’Assagio in Köln. 

 Scrolle für den nächsten Artikel