Yin yang restaurant 4 1
March 1, 2021 (Aktualisiert February 19, 2021)

Iss Dich glücklich: Diese 7 Lebensmittel machen gute Laune

Angesichts des Weltglückstags haben wir überlegt: Was macht uns glücklicher als Essen? Die Antwort ist: nicht viel. Deshalb haben wir für Dich diese Liste mit den besten stimmungsaufhellenden Lebensmitteln erstellt, die eine Extraladung gute Laune auf Deinen Teller bringen.

Egal, ob Du gerade schlecht drauf bist oder einfach nur ein bisschen Pep in Deine täglichen Mahlzeiten bringen möchtest: diese köstlichen Gerichte machen Dich mehr als nur satt. Und Du wirst noch glücklicher sein, zu hören, dass Du alles direkt zu Dir nach Hause bestellen kannst.

1. Es ist offiziell: Schokolade ist gut für Dich (und Deine Stimmung)

Ja – die Gerüchte sind tatsächlich wahr: Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass Schokolade Endorphine ausschüttet. Das nächste Mal, wenn Du ein leckeres Dessert schlemmst – zum Beispiel einen köstlichen, vor Schokolade nur so triefenden Chocolate Fudge  – kannst Du Dir also sicher sein, dass Du gerade Deine Stimmung hebst. Und vergiss nicht: Je dunkler die Schokolade, desto besser die Laune! Also knausere nicht bei den Prozenten und bestell‘ Dir die Dome au Chocolate bei Café Luitpold in München.

Es ist wissenschaftlich erwiesen: Schokolade hebt Deine Stimmung.

2. Hülsenfrüchte = leckere Glücklichmacher

Vollbepackt mit Magnesium und wertvollen Antioxidantien, die Deine Serotoninproduktion ankurbeln, sind schwarze Bohnen eine unfehlbare Möglichkeit, wie Du Deine Laune langfristig verbessern kannst. Gerichte mit schwarzen Bohnen gibt es zuhauf – zum Beispiel Tacos, Burritos, Wraps sowie viele weitere leckere Gerichte aus der mexikanischen Küche sowie den Ländern Zentral- und Südamerikas. Ein super Start ist der Wrapped Oswaldo von Chupenga in Berlin.

chupenga

3. Algen sind ein leckerer Snack, der Dich aufmuntert

Auch, wenn Algen vielleicht der ungekrönte König in jeder Liste mit glücklichmachenden Gerichten sind – es ist tatsächlich erwiesen, dass Seegras einen positiven Effekt auf Deine Stimmung hat; dank seiner hohen Konzentration an Jod, das nicht nur einen Einfluss auf Deine Gehirnfunktion hat, sondern auch auf Dein gesamtes Energielevel.

Als Grundzutat in der japanischen Küche findest Du Algen dort in fast allen Deiner liebsten Sushi Rolls, Salaten und Beilagen. Wenn Du also das nächste Mal ein bisschen ‚Bla‘ fühlst, bestell‘ Dir einfach den Algen-Salat von Kamikaze in Düsseldorf.

4. Diese vielseitigen Körner beweisen: Glück existiert in vielerlei Formen

Als proteinbepacktes Getreide, das Du auch noch wunderbar glutenfrei genießen kannst, gibt es ehrlich gesagt nicht viel, was Quinoa nicht kann. Wir waren also nicht zu sehr überrascht, als wir herausgefunden haben, dass Quinoa außerdem reich an Flavonoiden ist – einem starken Antioxidant, dass Deinen Körper gegen Alltagsstress rüstet.

Wir lieben Quinoa für ihren vielfältigen, leicht nussigen Geschmack, der einfach perfekt zu so gut wie allem passt. Am allerliebsten genießen wir Quinoa mit der Wild Artischocke Bowl von G’Schmackes in München.

g’schmackes

5. Lachs ist einer der leckersten Wege, Deine Laune zu heben

Von japanischem Sake Nigiri bis hin zum Bagel in Deiner mittäglichen Pausenbox: Lachs ist ein wunderbarer Weg, wie Du dich selbst glücklich essen kannst – Bissen für Bissen. Wenn Du bereits Fan von dem leckeren Fisch bist, bist Du schon auf dem richtigen Weg. Denn Lachs ist reich an Omega-3-Fettsäuren, die nachweislich dabei helfen, nervigen Stimmungsschwankungen vorzubeugen. Du brauchst ganz schnell einen Stimmungsboost? Schon eine Gabel von der Rainbow Bowl mit Lachs von Yin Yang Restaurant in Hamburg wird Dich zum Lächeln bringen – versprochen.

Lachs ist einer der leckersten Wege, Deine Laune zu heben – Bissen für Bissen.

6. Schlürf‘ Dich glücklich mit einem Dutzend Austern

Diese Salzwasser-Meeresfrüchte zählen nicht nur zu den wertvollsten Gourmetgerichten weltweit, sie sind auch noch eine unglaublich gute Zinkquelle – ein starker Nährstoff, der entscheidend für unser Stimmungslevel ist. Dazu kommen noch Vitamin B12, Magnesium und Kalium, und voilà – schon hast Du den ultimativen Glücksbooster.  Austern schmecken köstlich mit einem Spritzer Zitronensaft, aber wir lieben sie vor allem frittiert im Gai Pad Krapao von Sushi & Wok Thai/Japan-Restaurant in Stuttgart.

7. Rate mal, welches Obst Dich tatsächlich glücklich macht?

Von Vitaminen und Antioxidanten nur so strotzend, gleichzeitig aber arm an Zucker, leisten Bananen wirklich Schwerstarbeit – und haben den Titel als Nummer eins Deiner gesunden Snacks mehr als verdient. Was wäre, wenn wir Dir jetzt auch noch erzählen, dass die beliebte gelbe Frucht Dich dank seines vielen Kaliums auch noch glücklich macht? Die unschlagbare Kombi Banane mit Erdnussbutter schafft es einfach immer, uns aufzumuntern. Wenn Du allerdings nach einem außergewöhnlichen Frühstück suchst, probier‘ doch mal das Superseed Banana Bread bei Goodies in Berlin!

Was wäre, wenn wir Dir erzählen, dass Bananen glücklich machen?

 Scrolle für den nächsten Artikel