Wo möchtest Du Essen bestellen?
Wo möchtest Du Essen bestellen?

Jetzt Restaurants in Deiner Umgebung finden

Ukrainische Küche: kulinarische Vielfalt entdecken | lieferando

Die Ukrainische Küche – osteuropäisch und international!

Die ukrainische Küche ist natürlich nur schwer zu begreifen, wenn man sie von den umliegenden Staaten abgelöst betrachtet, denen sie zahlreiche Einflüsse zu verdanken hat und die sie auch selbst maßgebend mit beeinflusst hat. So hat u. a. die russische Küche, die polnische Küche, die ungarische Küche und auch die deutsche Küche vieles zur Entwicklung der ukrainischen Küche beigetragen und selbst Speisen aus dieser übernommen. Durch Emigration wurde die ukrainische Küche im Übrigen auch in die amerikanische Küche oder kanadische Küche importiert.

Ukrainische Küche: köstlich aber deftig!

In der Ukraine isst man gerne herzhaft und reichlich: Ein typisches Menü der ukrainischen Küche besteht aus einer Suppe, einem Hauptgericht, meist mit Fleisch vom Schwein, allerdings wird auch Lamm oder Geflügel gerne verwendet und dazu gibt es normalerweise eine Beilage auf Kartoffel Basis und Brot, das ohnehin zu beinahe jeder Hauptmahlzeit gereicht wird. Besonders bekannte Gerichte der ukrainischen Küche sind z. B.:

  • Borschtsch, eine Suppe, die mit Rote Beete zubereitet wird und in ganz Osteuropa verbreitet ist.
  • Schaschlik, die marinierten Fleischspieße sind in der ungarischen Küche sehr beliebt.
  • Juschka, eine Fisch Suppe, meist mit Karpfen zubereitet wird.
  • Soljanka, eine säuerliche, leicht scharfe Suppe, die mit einem Klacks saure Sahne angerichtet wird
  • Pelmeni, Teigtaschen mit Fleischfüllung, die als Beilage oder Einlage in einer Suppe.

Übrigens gibt es natürlich auch in Ungarn einen Trend zu Fast Food Produkten und Franchise Ketten, so dass Hamburger, Hot Dogs, Wraps etc. hier ebenfalls gut bekannt sind und gerne gegessen bzw. bestellt werden.

Die ukrainische Küche – Desserts:

Übrigens: Auch was die Desserts angeht, findet man in der ukrainischen Küche ein reichhaltiges Angebot vor. In der Ukraine wird übrigens tratitionell eher mit Honig als mit Zucker gesüßt. Besonders beliebte ukrainische Nachspeisen sind z. B. Halva, eine Süßwarenspezialität, die auf Basis des Öls aus Sonneblumenenkernen sowie Honig zubereitetet und mit Kakao, Vanille u. ä. aromatisiert wird, , Klöße aus Quarkteig, die gebraten und mit Puderzucker bestreut werden und Mediwynk, wie Honigkuchen hier genannt wird.