Wo möchtest Du Pizza bestellen?
Meintest Du?
Bitte gib Deine Straße und Hausnummer ein

Pizza bestellen - Lieferservice in Deiner Nähe | Lieferando.de

Pizza Prosciutto, Pizza Salami oder darf es doch lieber die klassische Margherita sein? Dass es einem oft schwerfällt, sich für eine Pizza zu entscheiden, ist nicht verwunderlich. Denn es gibt den italienischen Klassiker in so vielen verschiedenen Größen, Formen und Geschmacksrichtungen. Und was als Fast Food Essen in den Straßen von Neapel begonnen hat, zählt jetzt zu einem der Lieblingsessen in den deutschen Haushalten. Und jeder, der versucht hat eine Pizza selbst zuzubereiten weiß, dass es eine zeitaufwendige Angelegenheit ist. Daher ist Pizza bestellen eine zeitsparende und köstliche Alternative, um in den Genuss einer leckeren Pizza zu kommen. Und das in allen deutschen Städten wie zum Beispiel Berlin, Hamburg und Frankfurt.

 Pizza - Guten Freunden gibt man ein Stückchen
 Pizza mit Lachs
 Pizza Salami
 Pizza Vegetarisch
 Pizza Frutti del Mare
 Pizza Salami mit Bolognese

Welche Pizza soll ich bestellen?

Belegt in allen möglichen Variationen, gehört die Pizza für manche zu den “Grundnahrungsmitteln”. Und dieser leckere belegte Teigfladen kann jetzt ganz einfach zu Hause genossen werden. Aber welche Pizzen gibt es, die Du bei einer Pizzeria in der Nähe bestellen kannst? Hier eine kleine Auswahl von den beliebtesten Pizzen:

Pizza Salami

Die leckere Salami-Pizza gehört zum absoluten Liebling in Deutschland und ist daher bei fast jedem Lieferservice auf der Speisekarte zu finden. Je nach Deinem persönlichen Geschmack kannst Du eine Pizza mit milder Salami oder anderen würzigen Varianten mit z. B. Pfefferoni oder Peperoni bestellen. Die Basis von schmackhafter Tomatensauce und reichlich Käse bleibt dabei dieselbe.

Gehörst Du aber zu den Scharfessern, dann könnte die Pizza Diavolo genau das Richtige für Dich sein, wenn Du das nächste Mal Pizza bestellen möchtest. Bei dieser Teigspezialität ist der Name nämlich Programm. Getarnt als Pizza mit Salami belegt, hat es diese Pizza in sich. Scharfe Salami, Peperoni und teilweise beträufelt mit Chili-Öl hat die Pizza Diavolo den richtigen Schärfekick.

Pizza Prosciutto

Falls es aber mal nicht Salami sein soll, dann ist Pizza Prosciutto die perfekte Alternative. Wie zuvor wird der Pizzateig zuerst mit Tomatensauce und Mozzarella belegt. Das Geschmackserlebnis bietet dann der meist luftgetrocknete Prosciutto crudo, der auf der bereits gebackenen Pizza drapiert wird. In deutschen Städten wie zum Beispiel München, Köln, Düsseldorf, Bremen sieht man auch öfters die Wörter Schinkenpizza oder Pizza Schinken. Hierbei wird anstatt Prosciutto crudo leckerer, salziger Kochschinken verwendet.

Pizza Margherita

Der absolute Pizza-Klassiker ist die Pizza Margherita. Diese Pizza besticht durch seine Einfachheit. Daher erfreut sich diese Pizza großer Beliebtheit. Manchmal findet man die Margherita auch unter dem Namen Pizza Mozzarella, da dieser schmackhafte Teigfladen mit reichlich Mozzarella belegt ist. Die Farben der Pizza erinnern an die italienische Flagge - das Rot der Tomaten, das Weiß des Mozzarellas und das frische Grün des Basilikums. Träufle zum Schluss noch etwas Olivenöl über die bereits gebackene Pizza und Du wirst Dich fühlen wie in einem Restaurant in Neapel.

Pizza Tonno & Frutti di Mare

Die Thunfischpizza findest Du sicher auch bei einem Lieferservice in der Nähe. Obwohl es keine klassische neapolitanische Pizza ist, gehören Fisch und Meeresfrüchte bei vielen Pizzerias zum Standardprogramm. Besonders schmackhaft ist Thunfisch in der Kombination mit Zwiebeln oder Oliven. Bei der Pizza Frutti die Mare (dt. Meeresfrüchte) findet man verschiedene Muscheln, Garnelen, Krebse, Tintenfische und Oktopusse als leckeren Pizzabelag auf der Pizza. Traditionell wird diese mit Meeresfrüchten ohne Käse überbacken, aber das ist persönlicher Geschmack.

Pizza Hawaii

Die Pizza Hawaii ist Anlass einiger hitziger Diskussionen, denn nicht jeder stimmt dem Prinzip “Obst auf Pizza” zu. Auch in Italien wird man diese Version der Pizza nicht finden. In Deutschland kann man die Pizza Hawaii aber definitive bestellen. Wenn Du Essen bestellen möchtest in der Nähe und Lust auf salzig und süß hast, dann ist die Pizza Hawaii die richtige Wahl für Dich. Als Belag kommt neben Tomatensauce, Käse und Schinken nämlich Ananas auf die Pizza. Die topische Frucht schmeckt nicht nur fabelhaft in Kombination mit dem Schinken, sondern liefert auch eine Portion Vitamin C.

Pizza Calzone

Diese Pizza besticht nicht nur durch den Inhalt, sondern auch durch die Form. Diese Calzone wir nach dem Belegen zusammengeklappt, sodass eine Teigtasche entsteht. Diese Spezialität ähnelt nach dem “Falten” einem Halbmond. Wenn Du die Pizza in der Nähe bestellen möchtest, wirst Du auf verschiedene Füllungen stoßen. Denn je nach Pizzeria gibt es unterschiedliche Variationen von Zutaten, die verwendet werden.

Pizza in der Nähe

Mehl, Tomaten und Mozzarella. Diese einfachen Zutaten bereiten so viel Freude, man muss aber wissen, wie man sie richtig kombiniert. Eine gute Pizzeria zu finden, die zu Dir nach Hause liefert, ist daher gar nicht so einfach. Aber was macht eine leckere Pizza aus?

Viele sagen, dass der Teig das Wichtigste ist an der Pizza. Mit diesem wesentlichen Bestandteil der Pizza entscheiden viele ob die Pizza hoher Qualität ist oder nicht. Doch Geschmäcker sind ja bekanntlich unterschiedlich. Die einen mögen es lieber Amerikanisch, ein dickerer Pizzaboden, andere bevorzugen einen dünnen, knusprigen Boden, typisch in Italien.

Andere wiederum finden den Belag um einiges wichtiger. Dabei wird der Pizzaboden nur als “Teller” angesehen, der neben praktischen Gründen auch noch essbar ist. Der erste Belag, der meist auf die Pizza kommt, ist die Sauce. Die traditionelle Variante ist die geschmackvolle Tomatensauce. Heutzutage kann man aber auch schon Pizzen bestellen mit weißer Sauce. Hierbei wird als Basis entweder Sahne, Schmand order Ricotta verwendet. Ganz im Trend sind auch Dessert-Pizzen. Dabei verwenden Pizzerias eine Schokoladen-Creme wie Nutella als Grundlage. Hast Du diese Version der Pizza schon bei Deinem Lieferservice in der Nähe entdeckt?

Essen einfach liefern lassen

Es ist wiedereinmal einer dieser Abende, wo man einen gemütlichen Abend zu Hause genießen möchte. Oder es ist Fußball-WM und Deine Freunde sind zu Besuch, um das Sportereignis zusammen zu verfolgen. Dann ist Essen liefern lassen beim Pizza Lieferservice in der Nähe die perfekte Lösung.

Und das geht ganz einfach:

  • Adresse auf der Startseite eingeben
  • Dienstleister auswählen
  • Die gewünschten Pizzen auswählen und ab in den Einkaufskorb
  • Zahlungsart wählen (z.B.: Bar, Sofortüberweisung, Kreditkarte, Paypal und sogar Bitcoin)
  • Freuen, wenn der Bote an der Haustür klingelt
  • Pizza-Schachtel öffnen und genießen
  • Wenn Du es noch schneller und einfacher Pizza bestellen möchtest, dann verwende den Sprachbefehl von Amazon Alexa. Um dies zu nützen, musst Du einmalig Deine Favoriten anlegen. Nach diesem Schritt musst Du bei den Folgenden keinen Finger mehr rühren (außer natürlich die Haustür öffnen um das leckere Essen, dass Du bestellt hast, entgegen zu nehmen). Versuch es bei Deiner nächsten Bestellung mal aus! Mit dem Sprachbefehl “Alexa, bestelle Pizza von Lieferando.de” wird die Bestellung Deiner Lieblingspizza aufgegeben und Du musst nur mehr auf den Lieferboten warten. So unkompliziert kann es sein.