Datenschutzerklärung für Bewerber

Diese Datenschutzerklärung („Erklärung“) gilt für die Verarbeitung personenbezogener Daten von Bewerbern, die sich auf offene Stellen bei Just Eat Takeaway.com oder einem der verbundenen Unternehmen von JET (im Folgenden „JET“ genannt) bewerben. 

Bei JET verpflichten wir uns dem Schutz der Privatsphäre aller Menschen in unserer Gemeinschaft. Das bedeutet auch, dass wir die personenbezogenen Daten unserer Bewerber schützen. Daher hält sich JET bei der Verarbeitung personenbezogener Daten an die Anforderungen der geltenden Datenschutzgesetze. Der Datenverantwortliche für die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten ist Just Eat Takeaway.com Group B.V. und/oder das jeweilige verbundene Unternehmen von JET (einschließlich der Tochtergesellschaften von Just Eat Takeaway.com N.V.). 

Die Arten von personenbezogenen Daten, die wir verarbeiten und die Gründe für deren Verarbeitung

Personenbezogene Daten, in dieser Erklärung auch als „Ihre Daten“ bezeichnet, sind alle Informationen oder Mengen von Informationen, über die wir Sie direkt oder indirekt persönlich identifizieren können, insbesondere durch Bezugnahme auf eine Kennung, z. B. Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Ihren Lebenslauf, eine Empfehlung für Sie usw. Sie umfassen keine Daten, bei denen jegliche Bezugnahme auf Ihre Identität entfernt wurde (anonyme Daten).

  1. Bewerbungsprozess

JET verarbeitet personenbezogene Daten über Sie, weil Sie sich auf eine offene Stelle bei JET beworben haben. Wir verarbeiten diese Daten im Rahmen des Auswahlprozesses, damit wir Sie bald hoffentlich als neue(r) Mitarbeitende(r) von JET begrüßen dürfen. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist die Tatsache, dass wir Ihre Bewerbung als Antrag auf Ergreifung von Maßnahmen vor dem Vertragsabschluss (Beschäftigungsvertrag) ansehen, die Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen oder die Wahrung unserer berechtigten Interessen und/oder ein beliebiger anderer Grund, der gemäß dem geltenden Datenschutzrecht als zulässige Rechtsgrundlage gilt. Soweit gesetzlich erforderlich oder zulässig können wir Ihre personenbezogenen Daten basierend auf Ihrer Einwilligung verarbeiten. Wenn wir uns für die Verarbeitung Ihrer Daten auf Ihre Einwilligung als Rechtsgrundlage stützen, können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.

JET legt Wert auf Vielfalt und Inklusion. Unser Engagement für Chancengleichheit bedeutet, dass wir alle Bewerber gleich behandeln. Zur Gewährleistung gleicher Beschäftigungsmöglichkeiten können wir, wie dies nach lokalem Recht zulässig oder erforderlich ist, zu diesem Zweck personenbezogene Daten erheben.

Wir verarbeiten nur personenbezogene Daten, die Sie uns über die Webseite, das Bewerbungsformular, von Ihnen übermittelte Lebensläufe oder auf andere Weise während des Bewerbungsprozesses zur Verfügung stellen. Wir verarbeiten die folgenden Kategorien personenbezogener Daten:

  • Name 
  • Angaben zur Identität
  • Kontaktdaten
  • Adressangaben
  • Angaben zur Beschäftigung
  • Angaben zur Ausbildung
  • Ausweisdokumente
  • Angaben zum Recht auf Arbeit (falls zutreffend)
  • Angaben zur Familie (falls zutreffend)

Auf Ihren Wunsch hin bieten wir Ihnen Unterstützung über unsere Talentakquise-Teams und Kommunikationskanäle. Gemäß Ihren Präferenzen kontaktieren wir Sie per Textnachricht, Anruf oder E-Mail, um Ihnen Informationen zu Ihrer Bewerbung zukommen zu lassen und Ihre Anfragen zu bearbeiten. Wenn Sie Interesse an personalisierten Empfehlungen zu Stellenangeboten bekundet haben, können wir Sie über die verfügbaren Beschäftigungsmöglichkeiten bei JET informieren. 

  1. Einstellungstest

JET kann Sie im Rahmen des Bewerbungsprozesses bitten, sich einem Einstellungstest zu unterziehen. Dieser Test wird durchgeführt, um Ihre Fähigkeiten einzuschätzen. Ihre Antworten im Test werden bewertet, möglicherweise automatisch (weitere Informationen finden Sie im Abschnitt zur automatisierten Entscheidungsfindung). Basierend auf der Bewertung wird entschieden, ob Sie eingestellt werden. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist die Tatsache, dass wir den Test für die Schritte vor dem Vertragsabschluss (Beschäftigungsvertrag) als notwendig erachten. JET kann die folgenden Kategorien personenbezogener Daten für den Test verarbeiten:

  • Name
  • Angaben zur Identität (falls zutreffend)
  • Kontaktdaten
  • Bewertungsdaten
  1. Umfragen zur Zufriedenheit des Bewerbers

Um sicherzustellen, dass unsere Dienstleistungen Ihren Präferenzen entsprechen und um unsere Dienstleistungen und Plattformen zu optimieren, kann JET Sie um die Teilnahme an Forschungsbemühungen, wie u. a. Umfragen, bitten. Wir senden Ihnen diese Art von Kommunikation nur mit Ihrer vorherigen Einwilligung, es sei denn, dies ist gemäß geltendem Recht nicht erforderlich. Die Teilnahme an dieser Forschung ist vollkommen freiwillig. Wenn Sie diese Umfragen nicht erhalten möchten, können Sie sich in den entsprechenden Benachrichtigungen abmelden. JET kann die folgenden Kategorien personenbezogener Daten für Forschungszwecke verarbeiten:

  • Name
  • Kontaktangaben
  • Forschungs-Input 
  1. Hintergrundprüfung und/oder Prüfung von Empfehlungen

Während des Bewerbungsprozesses kann JET Sie bitten, Informationen für eine Hintergrund- und/oder Empfehlungsprüfung bereitzustellen oder eine solche Prüfung durchführen zu lassen. Diese Prüfungen werden nur durchgeführt, soweit gesetzlich zulässig und sofern JET sie für die Stelle, auf die Sie sich bewerben, als notwendig erachtet. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist die Tatsache, dass wir Ihre Bewerbung als Antrag auf Ergreifung von Maßnahmen vor dem Vertragsabschluss (Beschäftigungsvertrag) ansehen, die Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen oder die Wahrung unserer berechtigten Interessen und/oder ein beliebiger anderer Grund, der gemäß dem geltenden Datenschutzrecht als zulässige Rechtsgrundlage gilt. Soweit gesetzlich erforderlich oder zulässig können wir Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung verarbeiten. Wenn wir uns auf Ihre Einwilligung als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten stützen, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. JET kann die folgenden Kategorien personenbezogener Daten für diese Zwecke verarbeiten:

  • Name 
  • Ausweisdaten (falls zutreffend)
  • Kontaktdaten 
  • Adressangaben (falls zutreffend)
  • Angaben zur Ausbildung (falls zutreffend)
  • Ausweisdokumente (falls zutreffend)
  • Angaben zu Vorstrafen (falls zutreffend)
  • Angaben zu Empfehlungen (falls zutreffend)
  1. Informationen, die JET aus anderen Quellen erheben kann 

Soweit dies nach geltendem Recht zulässig ist, können wir Informationen über Sie neben unseren Personalvermittlungskanälen oder Karrierewebseiten auch aus anderen Quellen erhalten, wie z. B. durch Ihre Interaktionen mit JET-Mitarbeitenden oder von Dritten, wie z. B. Personalvermittlern, Personalvermittlungsagenturen, LinkedIn oder anderen Webseiten im Internet (vorbehaltlich der Datenschutzerklärungen dieser Dritten). Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist die Tatsache, dass wir Ihre Bewerbung als Antrag auf Ergreifung von Maßnahmen vor dem Vertragsabschluss (Beschäftigungsvertrag) ansehen, die Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen oder die Wahrung unserer berechtigten Interessen und/oder ein beliebiger anderer Grund, der gemäß dem geltenden Datenschutzrecht als zulässige Rechtsgrundlage gilt. Soweit gesetzlich erforderlich oder zulässig, mit Ihre Einwilligung. Wenn wir uns für die Verarbeitung Ihrer Daten auf Ihre Einwilligung als Rechtsgrundlage stützen, können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.

Wir verarbeiten die folgenden Kategorien personenbezogener Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung auf eine offene Stelle bei JET:

  • Name 
  • Angaben zur Identität
  • Kontaktdaten
  • Angaben zur Beschäftigung
  • Einstellungstestdaten (falls zutreffend) 
  1. Analyse

JET kann Ihre personenbezogenen Daten darüber hinaus verwenden, um Ihre Nutzung von JET-Anwendungen zu analysieren, sodass wir die Anwendungen, die Sie für Ihre Bewerbung verwenden, optimieren können. Die Rechtsgrundlage für diesen Verarbeitungsvorgang ist die Wahrung eines berechtigten Interesses von JET (Analyse und Berichterstattung) im Sinne des geltenden (lokalen) Rechts. Soweit gesetzlich erforderlich oder zulässig verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung. Wenn wir uns für die Verarbeitung Ihrer Daten auf Ihre Einwilligung als Rechtsgrundlage stützen, können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Darüber hinaus verarbeiten wir Daten, die Sie uns indirekt zur Verfügung stellen, weil JET Cookies für funktionale, analytische und Marketingzwecke verwendet. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Cookie-Erklärung.

  1. Besuche der Räumlichkeiten von JET

Wenn Sie unsere Räumlichkeiten besuchen, können wir aus Sicherheitsgründen und in Übereinstimmung mit lokalen Anforderungen Ihre Daten über Video oder andere elektronische, digitale oder drahtlose Überwachungssysteme oder -geräte (z. B. CCTV) aufzeichnen. Die Rechtsgrundlage für diesen Verarbeitungsvorgang ist die Wahrung eines berechtigten Interesses von JET im Sinne der geltenden Datenschutzverordnung. 

Zusätzliche Zwecke

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nur für die oben beschriebenen Zwecke verwenden, es sei denn, wir sind der vernünftigen Ansicht, dass wir sie aus einem weiteren Grund verwenden müssen und dieser Grund mit dem ursprünglichen Zweck kompatibel ist. Wenn wir die Daten für einen anderen Zweck verwenden möchten, werden wir geeignete Maßnahmen ergreifen, um Sie entsprechend der Wesentlichkeit der von uns vorgenommenen Änderungen zu informieren. Bitte beachten Sie, dass wir Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit den oben genannten Regeln ohne Ihr Wissen oder Ihre Einwilligung verarbeiten können, sofern dies nach geltendem Recht erforderlich ist.

Automatisierte Entscheidungsfindung und Profiling

Für die oben beschriebenen Zwecke können wir automatisierte Entscheidungsfindung und Profiling nutzen. Eine automatisierte Entscheidungsfindung findet statt, wenn ein elektronisches System personenbezogene Daten verwendet, um eine Entscheidung ohne menschliches Eingreifen zu treffen. Unter begrenzten Umständen nutzen wir mit Ihrer ausdrücklichen schriftlichen Einwilligung, soweit dies nach geltendem Datenschutzrecht erforderlich ist und wo geeignete Maßnahmen zum Schutz Ihrer Rechte getroffen werden, automatisierte Entscheidungsfindung. 

Entscheidungen mit erheblichen Auswirkungen auf Sie dürfen nicht ausschließlich basierend auf automatisierter Entscheidungsfindung getroffen werden, es sei denn, wir haben eine rechtmäßige Grundlage dafür und wir haben Sie entsprechend informiert. Wenn eine solche automatisierte Entscheidungsfindung und/oder Profiling zu einer Entscheidung mit negativen Konsequenzen für Sie führt und Sie damit nicht einverstanden sind, können Sie uns über unser Datenschutzformular kontaktieren. Wir leiten dann eine Neubewertung der Situation ein.

Alter

Unsere Webseite und Stellenangebote sind nicht für Personen bestimmt, die gemäß dem geltenden lokalen Recht minderjährig sind, noch beabsichtigen wir, von solchen Personen personenbezogene Daten zu erheben. Bitte beachten Sie jedoch, dass wir nicht in der Lage sind, das Alter der Besucher oder Bewerber zu überprüfen. Wir raten Eltern und/oder Erziehungsberechtigten daher, die Online-Aktivitäten ihrer Kinder zu beaufsichtigen, um zu verhindern, dass ihre personenbezogenen Daten ohne elterliche Einwilligung erhoben werden. Wenn Sie denken, dass wir personenbezogene Daten von Minderjährigen ohne Einwilligung erhoben haben, kontaktieren Sie uns bitte über unser Datenschutzformular. Wir werden diese Daten dann löschen.

Weitergabe an andere Parteien

JET kann im Rahmen der oben beschriebenen Verarbeitung mit anderen Unternehmen innerhalb des JET-Konzerns sowie anderen Dritten zusammenarbeiten. 

Diese Konzerngesellschaften und Dritten verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Auftrag von uns (als Datenverarbeiter) oder als autonome Datenverantwortliche und haben für die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten. Wir verlangen von Konzerngesellschaften und Dritten, Ihre Daten gemäß den in dieser Datenschutzerklärung dargelegten Standards zu schützen, und wir selbst ergreifen angemessene Maßnahmen gemäß dem geltenden Datenschutzrecht, um den Schutz und die Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Daten im gleichen Maße zu gewährleisten.  

Wir geben Ihre Daten darüber hinaus an andere externe Datenverantwortliche weiter, wenn dies nach geltendem Recht oder anwendbarer Verordnung (einschließlich einer gerichtlichen Anordnung) angemessen oder erforderlich ist oder wenn wir der Ansicht sind, dass eine Offenlegung notwendig ist, um gesetzliche Rechte auszuüben, zu begründen oder zu verteidigen oder um die grundlegenden Interessen einer Person zu schützen. Zu diesen externen Datenverantwortlichen können Strafverfolgungsbehörden gehören. 

Wir können Ihre Daten im Zusammenhang mit einem Verkauf oder einer Übertragung unserer Vermögenswerte auch an Unternehmen oder potenzielle Käufer aller oder im Wesentlichen aller dieser Vermögenswerte offenlegen.

Ihre personenbezogenen Daten werden gegebenenfalls an die folgenden Parteien weitergegeben:

  • verbundene Unternehmen, Tochtergesellschaften und/oder Konzerngesellschaften von JET
  • Softwareanbieter
  • Umsetzungspartner
  • Anbieter von Umfragen zur Zufriedenheit
  • professionelle Berater
  • Strafverfolgungsbehörden, Aufsichtsbehörden und/oder Regierungsbehörden
  • potenzielle Käufer
  • andere Parteien, vorausgesetzt, Sie erteilen Ihre Einwilligung zur Offenlegung

Webseiten von Dritten

Unsere Webseite kann Links zu Webseiten von Dritten enthalten. Denken Sie, wenn Sie auf solche Webseiten von Dritten zugreifen, bitte daran, dass jede dieser Webseiten über eine eigene Datenschutzerklärung verfügt. Obwohl JET die Webseiten, die es über die Links zugänglich macht, sorgfältig auswählt, übernehmen wir keine Verantwortung für die Art und Weise, auf die diese mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen.

Informationen zur Übermittlung Ihrer Daten 

Wir können Ihre personenbezogenen Daten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) übermitteln. Dies kann die Übermittlung in andere Rechtsordnungen bzw. den Zugriff auf diese von anderen Rechtsordnungen aus umfassen, einschließlich Rechtsordnungen, die möglicherweise nicht dasselbe Datenschutzniveau bieten wie das Land, in dem Sie ansässig sind. Bei der Übermittlung personenbezogener Daten außerhalb des EWR berücksichtigen wir alle geltenden gesetzlichen Verpflichtungen, die für die Übermittlung personenbezogener Daten relevant sind, und, wenn kein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission (EK) vorliegt, stützen wir uns auf angemessene Sicherheitsvorkehrungen einschließlich der von der EK genehmigten Standardvertragsklauseln. Bei der Zusammenarbeit mit unseren Drittanbietern wenden wir ähnliche angemessene Schutzmaßnahmen an; weitere Informationen sind auf Anfrage erhältlich.

Fristen für die Aufbewahrung Ihrer Daten

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten nur so lange auf, wie dies zur Erfüllung der Zwecke, für die sie erhoben wurden, erforderlich ist, einschließlich zur Erfüllung der rechtlichen, Rechnungslegungs- oder Berichterstattungspflichten. Bei der Kalkulation der angemessenen Aufbewahrungsfrist für personenbezogene Daten berücksichtigen wir die Menge, Art und Sensibilität der personenbezogenen Daten, das Ausmaß des potenziellen Schadens einer unbefugten Verwendung oder Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten, die Zwecke, für die wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, ob diese Zwecke auf andere Weise erfüllt werden können, und die geltenden rechtlichen, vertraglichen oder ähnlichen Anforderungen im Zusammenhang mit der Aufbewahrung Ihrer personenbezogenen Daten.

Unter bestimmten Umständen können wir Ihre personenbezogenen Daten anonymisieren, sodass sie nicht mehr mit Ihnen in Verbindung gebracht werden können. In diesem Fall dürfen wir diese Informationen auch ohne weitere Benachrichtigung an Sie verwenden. 

Rechte, Fragen oder Beschwerden

Wir möchten Sie wissen lassen, dass Sie im Hinblick auf Ihre personenbezogenen Daten ggf. u. a. die folgenden, gemäß geltendem Datenschutzrecht vorgesehenen Rechte ausüben können: 

  • Das Recht auf Auskunft: Erhalten Sie Informationen über unsere Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten. 
  • Das Recht auf Zugriff: Erhalten Sie Zugriff auf die personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben; erhalten Sie Informationen darüber, wie Ihre personenbezogenen Daten von uns verarbeitet werden; und erhalten Sie unter bestimmten Bedingungen eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten, die einer Verarbeitung unterzogen werden. 
  • Das Recht, die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten zu überprüfen: Verlangen Sie die Berichtigung von bei uns gespeicherten falschen, unvollständigen oder veralteten personenbezogenen Daten. 
  • Das Recht, vergessen zu werden: Unter bestimmten Umständen haben Sie das Recht, uns zu bitten, Ihre personenbezogenen Daten, die wir aufbewahren, löschen oder anderweitig entsorgen zu lassen. 
  • Das Recht, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken (d. h. zu verhindern): Wenn die entsprechenden Anforderungen erfüllt sind, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht für andere Zwecke als deren Speicherung.
  • Das Recht auf Widerspruch gegen die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten für (einen) bestimmte(n) Zweck(e): Wir stellen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Ihre Anfrage ein, wenn wir Ihre personenbezogenen Daten auf einer anderen Rechtsgrundlage als der Einwilligung verarbeiten.
  • Das Recht auf Widerruf der Einwilligung: Wenn wir uns für die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten auf Ihre Einwilligung als Rechtsgrundlage stützen, steht es Ihnen jederzeit frei, diese Einwilligung zu widerrufen. Ihr Antrag berührt jedoch nicht die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die auf der Einwilligung vor dem Widerruf beruhte.
  • Das Recht auf Datenübertragbarkeit: Wenn Sie uns personenbezogene Daten direkt zur Verfügung gestellt haben, wir diese mit Ihrer Einwilligung oder zur Erfüllung eines Vertrags verwenden, und diese Daten mit automatisierten Mitteln verarbeitet werden, können Sie uns in vielen Fällen um eine Kopie dieser personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format (sofern technisch machbar) zur Wiederverwendung mit einem anderen Dienst oder Unternehmen bitten.
  • Rechte in Bezug auf automatisierte Entscheidungsfindung und Profiling. 
  • Einreichung einer Beschwerde: Sie haben das Recht, bei Ihrer zuständigen Datenschutzbehörde Beschwerde einzureichen. Wir würden Sie bitten, uns, bevor Sie dies tun, die Möglichkeit zu geben, Ihre Bedenken von uns klären zu lassen. Kontaktieren Sie uns also bitte zuerst.

Um Ihre Rechte auszuüben, kontaktieren Sie uns bitte über unser Datenschutzformular.

Bitte denken Sie daran, dass die Kommunikation per E-Mail nicht immer sicher ist und wir Sie daher bitten, uns keine sensiblen Informationen per E-Mail zu senden.

Wir werden unser Bestes tun, um Ihre Anfrage rechtzeitig und kostenlos zu bearbeiten, außer wenn dies einen unverhältnismäßigen Aufwand unsererseits erfordern würde. In bestimmten Fällen können wir Sie bitten, Ihre Identität nachzuweisen, bevor wir Ihrer Anfrage nachkommen.

Es ist wichtig, dass Ihre personenbezogenen Daten stets korrekt und aktuell sind. Wenn sich personenbezogene Daten, die wir über Sie gespeichert haben, ändern, halten Sie uns darüber bitte auf dem Laufenden, solange wir diese Daten aufbewahren. Wenn Sie Daten anderer Personen an uns weitergeben, liegt es in Ihrer Verantwortung, diese Daten in Übereinstimmung mit den lokalen gesetzlichen Anforderungen zu erheben. Sie sollten beispielsweise solche anderen Personen, deren Daten Sie uns zur Verfügung stellen, über den Inhalt dieser Erklärung informieren und ihre vorherige Einwilligung einholen.

Wenn Sie andere Fragen oder Beschwerden bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, dann wenden Sie sich gerne an uns. Wir sind darüber hinaus an Ihren Tipps oder Vorschlägen zur Verbesserung unserer Datenschutzerklärung interessiert. Für weitere Informationen über unsere Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten oder die Ausübung Ihrer Rechte, wie oben beschrieben, wenden Sie sich bitte über unser Datenschutzformular oder die unten aufgeführten Kontaktdaten an die Datenschutzstelle unseres Konzerns.

Sicherheit

JET nimmt den Schutz Ihrer Daten ernst und ergreift geeignete Maßnahmen zur Prävention von Missbrauch, Verlust, unbefugtem Zugriff, unerwünschter Veröffentlichung und unsachgemäßer Änderung. Wenn Sie dennoch der Ansicht sind, dass Ihre Daten nicht genug geschützt werden oder wenn Anzeichen von Missbrauch vorliegen, wenden Sie sich bitte an security@justeattakeaway.com

Aktualisierung dieser Datenschutzerklärung

Wir können diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit aktualisieren, um sich ändernde rechtliche, technische oder betriebliche Entwicklungen widerzuspiegeln. Wenn wir unsere Datenschutzerklärung aktualisieren, ergreifen wir entsprechend der Wesentlichkeit der Änderungen geeignete Maßnahmen, um Sie zu informieren. Soweit dies nach geltendem Datenschutzrecht erforderlich ist, bitten wir Sie bei wesentlichen Änderungen an dieser Datenschutzerklärung erneut um Ihre Einwilligung. 

Wir empfehlen Ihnen, diese Erklärung regelmäßig auf die neuesten Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken zu überprüfen. Frühere Versionen unserer Erklärung können Sie in unserem Archiv einsehen.

Kontakt

Wenn Sie Fragen oder Bedenken in Bezug auf diese Erklärung und/oder unsere Datenschutzpraktiken haben, wenden Sie sich bitte an uns über unser Datenschutzformular oder alternativ an unseren Datenschutzbeauftragten unter folgender Adresse:

Just Eat Takeaway.com Data Protection Officer - Takeaway.com Group B.V.
Piet Heinkade 61
1019 GM Amsterdam

Niederlande

Diese Datenschutzerklärung ist möglicherweise eine aktualisierte Fassung und wurde zuletzt am 01.05.2021 aktualisiert.

Datenschutzerklärung für die Scoober-App

Diese Datenschutzerklärung („Erklärung“) gilt für die Verarbeitung personenbezogener Daten von bei Just Eat Takeaway.com („JET“) angestellten „Fahrer*innen“ oder von Fahrer*innen, die von einem Dritten beauftragt werden. Um das ordnungsgemäße Funktionieren unseres Scoober-Lieferservice zu ermöglichen, erheben und verwenden wir bestimmte Ihrer personenbezogenen Daten. JET nimmt Ihre Privatsphäre ernst und wir möchten Sie über die Daten, die wir von Ihnen erheben, die Art und Weise, wie wir Ihre Daten verwenden, und den Zweck, für den wir sie innerhalb der Scoober App verwenden, informieren. Die Begriffe „wir“, „uns“ oder „unser“ beziehen sich auf Takeaway.com Group B.V., den Datenverantwortlichen.

Wenn Sie Mitarbeitende von JET sind, kann JET bei der Verwaltung des Arbeitsverhältnisses zusätzliche Informationen über Sie erfassen und verarbeiten. Wenn Sie durch einen Dritten beauftragt werden, wird JET einige zusätzliche Informationen auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen verarbeiten, um unsere Beziehung zu Ihnen zu verwalten. Weitere Einzelheiten hinsichtlich dieser Verarbeitung sind in unserer Datenschutzerklärung für Mitarbeitende dargelegt. Im Falle von Konflikten zwischen dieser Erklärung und der Datenschutzerklärung für Mitarbeitende haben die Klauseln dieser Erklärung Vorrang. 

Es ist wichtig, dass Sie diese Erklärung zusammen mit jeder anderen Datenschutzerklärung lesen, die wir Ihnen möglicherweise bei bestimmten Gelegenheiten, bei denen wir personenbezogene Daten über Sie erheben oder verarbeiten, zur Verfügung stellen, um Sie darüber zu informieren, wie und warum wir diese Daten verwenden, welche Rechte Ihnen in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten zustehen und wie Sie diese ausüben können.

Im Falle von Konflikten zwischen den verschiedenen Sprachversionen dieser Erklärung hat die englische Version Vorrang.

Welche Daten werden in der Scoober-App verarbeitet

Personenbezogene Daten oder persönliche Informationen sind alle Informationen über Sie, anhand derer Sie identifiziert werden können. Dieser Begriff schließ jedoch keine Daten ein, bei denen der Bezug auf die Identität entfernt wurde (anonyme Daten). 

Sie sind verpflichtet, zum Schichtbeginn bei uns die Scoober-App (im Folgenden als „App“ bezeichnet) zu aktivieren. Von der Scoober-App werden die folgenden Daten erfasst und von uns gespeichert:

  • Vor- und Nachname
  • E-Mail-Adresse und Passwort
  • Zeitstempel in Bezug auf:
    • Ihre akzeptierten Schichten;
    • Ihre Start- und Endzeiten; und
    • Ihre Interaktionen am Arbeitsplatz, einschließlich Zeitstempel mit Geofencing für die Abholung und Lieferung von Essen 
  • Ihr Live GPS-Standort
  • Ihre Verfügbarkeit und geplante Abwesenheit 
  • Telefonnummer
  • Gerätedaten, die zu Analysezwecken erfasst werden, einschließlich Modell, Hersteller, MAC-Adresse und Softwareversion.

Warum wir personenbezogene Daten verarbeiten

der Nutzung der App kann JET Ihre personenbezogenen Daten für folgende Zwecke verarbeiten:

  1. Schichtplanung und Personalwesen

Um es Ihnen zu ermöglichen, als Fahrer*in zu arbeiten, bietet Ihnen die Scoober-App die Möglichkeit, Ihre Verfügbarkeit anzugeben und Ihre Arbeitsschichten zu planen. Die Scoober-App ermöglicht es Ihnen auch, sich mit Kommentaren oder Fragen an die Personalabteilung von JET zu wenden (z. B. um uns über eine Erkrankung zu informieren). Rechtsgrundlage für diesen Zweck ist die Erfüllung unseres Vertrages mit Ihnen.  

  1. Planung und Optimierung der Lieferung von Bestellungen

Ihr Live-GPS-Standort wird für die Lieferung und Optimierung von Bestellungen verwendet. Dies ermöglicht es uns, unseren Lieferservice so effektiv wie möglich zu betreiben und anschließend sicherzustellen, dass Ihnen Bestellungen zugewiesen werden und Sie jeweils nur die kürzestmögliche Distanz fahren müssen. Um die Lieferung der Bestellung zu ermöglichen, bietet die Scoober-App eine Chat-Funktion, um direkt mit den Fahrdienstleistern zu kommunizieren und mögliche Probleme zu besprechen. Rechtsgrundlage für diesen Zweck ist die Erfüllung unseres Vertrages mit Ihnen. 

Ihr GPS-Standort wird während Ihrer aktiven Schicht oder, wenn Sie Ihre Scoober-App frühzeitig aktiv aktivieren, 30 Minuten vor der Schicht verarbeitet. Sobald Sie Ihre Schicht aktiv beenden oder eine Pause starten (Stopp-/Pause-Taste in der App), wird Ihr GPS-Standort nicht mehr verarbeitet. Ihr GPS-Standort wird in 15-Sekunden-Abständen an uns übertragen. Bewegungsdaten werden standardmäßig über die App verarbeitet, aber nicht von uns registriert oder verwendet.  

  1. FoodTracker

Ihr Live-GPS-Standort wird zusammen mit Ihrem Vornamen während der Lieferung der Bestellung an den Kunden weitergeleitet. Wir nennen dies den FoodTracker. Dieser FoodTracker ermöglicht es Kunden, den Status ihrer Bestellung einfach zu überprüfen und für die Dauer Ihrer Lieferung Ihren Live-Standort zu identifizieren (d.h. dass Nutzer Ihren Live-Standort verfolgen können, sobald Sie ihre Bestellung abgeholt haben). Rechtsgrundlage für diesen Zweck ist das berechtigte Interesse von JET. 

  1. Support-Anfragen

Die App ermöglicht es Ihnen, Support-Anfragen im Zusammenhang mit der App oder Ihrem Job zu stellen. JET verwendet diese Daten, um Ihnen die notwendige Unterstützung zukommen zu lassen. Rechtsgrundlage für diesen Zweck ist die Erfüllung unseres Vertrages mit Ihnen. 

  1. Analyseverfahren der App

Personenbezogene Daten, die innerhalb der App verarbeitet werden, werden von uns auch für analytische Zwecke und zur Verbesserung der App und des Lieferprozesses verwendet. Die Analysedaten werden so weit wie möglich anonymisiert und niemals für andere Zwecke als die Verbesserung der App und der Prozesse verwendet. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung personenbezogener Daten, wie in der DSGVO definiert, ist das berechtigte Interesse von JET, es sei denn, nach dem anwendbaren Recht ist Ihre Einwilligung erforderlich.

  1. Leistungsverbesserung und Bewertung 

Sind Sie Mitarbeitende von Takeaway.com oder bei Dritten angestellte Fahrer, so verwendet Takeaway.com Ihre Daten auch, um die Leistung von Fahrern im Allgemeinen und im Einzelfall zu verbessern. Zu diesem Zweck werden die folgenden Daten vom Schichtplanungs-Toll der Scoober-App, Salesforce, xxx erfasst:

  • Daten der Fahrer auf Salesforce, wie Vorname, Nachname, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Vertragstyp, aufgezeichnete Notizen aus früheren Bewertungen usw.
  • Ausgelieferte Bestellungen 
  • Zeitstempel der Bestellabwicklung (Auftragsannahme, Abholung, Lieferung)
  • Geplante Verfügbarkeit und Daten gearbeiteter Schichten (geplante und gearbeitete Stunden, Anmelde- und Abmeldezeiten, Stornierungen von Schichten und unentschuldigte Abwesenheiten) 
  • „Leistungseinträge“, die von Live Ops Agents während der Schicht zur Mitteilung von Vorfällen an den Manager der Fahrer erhoben wurden 

Die von der Scoober-App erfassten Daten werden zusammen mit Ihren Beschäftigungsdaten zu Ihrer individuellen Leistungsbewertung herangezogen. Die Bewertung erfolgt immer auf Grundlage der Beurteilung der HUB- und/oder City Coordinators und beruht niemals ausschließlich auf den erfassten Daten oder automatisierten Entscheidungen auf Grundlage dieser Daten.

Unser Einsatz von Tracking-Technologien

Alle unsere Verwendungen Ihrer Daten nutzen Tracking-Technologien auf Ihrem Gerät. Mobile Benutzer können häufig über die Einstellungsmenüs auf ihrem Gerät die Verfolgung ablehnen oder ihre Gerätekennungen zurücksetzen (was den vorherigen Tracking-Verlauf zurücksetzen wird). Bitte beachten Sie, dass, wenn Sie die Tracking-Einstellungen auf Ihrem Telefon ausschalten, die App nicht ordnungsgemäß funktioniert und Ihr Telefon Sie auffordert, die Standorteinstellungen wieder einzuschalten. Wir brauchen Ihren GPS-Standort, um Ihnen die Kerndienste der App zur Verfügung zu stellen, und das Deaktivieren dieser Dienste bedeutet, dass die App Sie nicht über Liefermöglichkeiten informieren kann, was Ihre Fähigkeit, Geld zu verdienen, beeinträchtigen wird und möglicherweise gegen die Bedingungen Ihrer Beschäftigung verstoßen kann. Für weitere Informationen über unsere Nutzung von Tracking-Technologien verweisen wir Sie auf unseren Cookie-Hinweis. 

Weitere Zwecke

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nur für die oben beschriebenen Zwecke verwenden, es sei denn, wir sind der Ansicht, dass wir sie aus einem anderen Grund verwenden müssen und dass dieser Grund mit dem ursprünglichen Zweck vereinbar ist. Wenn wir die Daten für einen anderen Zweck verwenden möchten, werden wir geeignete Maßnahmen ergreifen, um Sie entsprechend der Bedeutung der von uns vorgenommenen Änderungen zu informieren. Bitte beachten Sie, dass wir Ihre personenbezogenen Daten ohne Ihr Wissen oder Ihre Einwilligung in Übereinstimmung mit den oben genannten Regeln verarbeiten können, sofern dies gemäß dem anwendbaren Datenschutzrecht erforderlich ist.

Automatisierte Entscheidungen und Profiling

Für die oben beschriebenen Zwecke können wir automatisierte Entscheidungsfindung und Profiling verwenden. Eine automatisierte Entscheidungsfindung findet statt, wenn ein elektronisches System personenbezogene Informationen verwendet, um eine Entscheidung ohne menschliches Eingreifen zu treffen. Unter begrenzten Umständen werden wir mit Ihrer ausdrücklichen schriftlichen Einwilligung und sofern dies nach gemäß des anwendbaren Datenschutzrechts erforderlich ist und wenn angemessene Maßnahmen zum Schutz Ihrer Rechte getroffen werden, automatisierte Entscheidungen treffen. Wir verwenden zum Beispiel automatisierte Entscheidungsfindungsverfahren, um die Aufträge auszuwählen, die für Sie als Fahrer*in mit dem geringsten Zeitaufwand verbunden sind. Diese automatisierten Entscheidungen stehen immer unter der Kontrolle einer natürlichen Person.

Sie werden keinen ausschließlich auf automatisierten Entscheidungsfindungsverfahren basierenden Entscheidungen unterliegen, die einen erheblichen Einfluss auf Sie haben werden, es sei denn, wir haben dafür eine rechtmäßige Grundlage und wir haben Sie entsprechend benachrichtigt. Wenn eine solche automatisierte Entscheidungsfindung und/oder Profiling zu einer für Sie negativen Entscheidung führt und Sie mit dieser nicht einverstanden sind, können Sie uns über unser Datenschutzformularkontaktieren. Wir werden dann eine Neubewertung der Situation durchführen. 

Dauer der Aufbewahrung personenbezogener Daten

bewahren Ihre personenbezogenen Daten nur so lange auf, wie dies zur Erfüllung der Zwecke, für die wir sie erhoben haben, erforderlich ist, einschließlich zum Zwecke der Erfüllung rechtlicher, steuerlicher, buchhalterischer oder Meldepflichten. Für die Bestimmung des angemessenen Aufbewahrungszeitraums für personenbezogene Daten berücksichtigen wir die Menge, Art und Sensibilität der personenbezogenen Daten, das potenzielle Schadensrisiko durch unbefugte Nutzung oder Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten, die Zwecke, für die wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten und ob wir diese Zwecke durch andere Mittel erreichen können, sowie die anwendbaren gesetzlichen Anforderungen.

Unter bestimmten Umständen können wir Ihre personenbezogenen Daten anonymisieren, sodass sie nicht mehr mit Ihnen in Verbindung gebracht werden können. In diesem Fall können wir diese Informationen verwenden, ohne Ihnen eine weitere diesbezügliche Mitteilung zukommen zu lassen. 

Wenn Sie Fragen haben, wie wir Ihre personenbezogenen Daten aufbewahren, können Sie uns über unser Datenschutzformular kontaktieren.

Austausch mit Kunden und Restaurants

Wenn Sie während der Lieferung einer Bestellung die Scoober-App verwenden, können sowohl das Restaurant als auch der Kunde während der Durchführung der Lieferung Ihren Vornamen und Ihren Standort sehen. Ihre personenbezogenen Daten werden nur während der Lieferung der Bestellung an den Kunden und das Restaurant weitergegeben und sind nicht mehr verfügbar, sobald die Bestellung ausgeliefert wurde. 

Weitergabe an andere

Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte weiter, wenn dies für die oben beschriebenen Zwecke erforderlich ist. Darüber hinaus können wir Ihre Daten auch an Strafverfolgungsbehörden, zuständige Regierungsbehörden und andere Dritte weitergeben, wenn wir der Meinung sind, dass wir dazu gemäß des anwendbaren Rechts oder einer Anordnung (einschließlich einer gerichtlichen Anordnung) verpflichtet sind, oder wenn wir glauben, dass eine Offenlegung notwendig ist, um gesetzliche Rechte auszuüben, zu begründen oder zu verteidigen oder um die lebenswichtigen Interessen einer Person zu schützen. Wir können Ihre Daten auch gegenüber jedem Unternehmen oder potenziellen Käufer aller oder im Wesentlichen aller unserer Vermögenswerte im Zusammenhang mit einem potenziellen Verkauf, einer Umstrukturierung oder Übertragung dieser Vermögenswerte offenlegen.

Ihre personenbezogenen Daten können an die folgenden Parteien weitergegeben werden:

  • Verbundene Unternehmen von JET, Tochtergesellschaften und/oder Konzerngesellschaften von JET
  • Software-Anbieter
  • Implementierungspartner
  • Professionelle Berater
  • Strafverfolgungsbehörden, Aufsichtsbehörden und/oder Regierungsbehörden
  • Andere Parteien, wenn Sie Ihre Einwilligung zu der Offenlegung erteilt haben.

Wenn wir für die Verarbeitung personenbezogener Daten Drittanbieter einsetzen, ergreifen wir stets angemessene Maßnahmen gemäß den anwendbaren Datenschutzgesetzen, um das gleiche Maß an Datenschutz und Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten.  

Wohin Ihre Daten gesendet werden 

Wir können Ihre personenbezogenen Daten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) übermitteln. Dies kann die Übertragung in andere Rechtsräume oder der Zugriff auf die Daten aus anderen Rechtsräumen umfassen, einschließlich von Rechtsräumen, die möglicherweise kein Schutzniveau bieten, das den EU-Datenschutzgesetzen entspricht. Wenn wir personenbezogene Daten außerhalb des EWR übermitteln, berücksichtigen wir anwendbare gesetzliche Verpflichtungen, die für die Übertragung personenbezogener Daten relevant sind, und wenn keine Angemessenheitsentscheidung der Europäischen Kommission (EK) vorliegt, stützen wir uns auf angemessene Schutzmaßnahmen, einschließlich der von der EK genehmigten Standardvertragsklauseln. Wir haben mit unseren Drittanbietern ähnliche angemessene Schutzmaßnahmen implementiert und können auf Anfrage weitere Einzelheiten bereitstellen.

Rechte, Fragen oder Beschwerden in Bezug auf personenbezogene Daten

informieren Sie darüber, dass Sie im Hinblick auf die personenbezogenen Daten die durch die anwendbaren Datenschutzgesetze vorgesehenen Rechte ausüben können, zu denen u. a. die folgenden gehören: 

  • Das Recht, informiert zu werden: Erhalten Sie Informationen über unsere Erhebung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten. 
  • Das Recht auf Zugang: Erhalten Sie Zugang zu den personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben, erhalten Sie Informationen darüber, wie Ihre personenbezogenen Daten von uns verarbeitet werden, und erhalten Sie unter bestimmten Bedingungen eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten, die verarbeitet werden. 
  • Das Recht, die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten zu überprüfen: Beantragen Sie die Berichtigung, wenn Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten unrichtig unvollständig oder veraltet sind. 
  • Das Recht, vergessen zu werden: Unter bestimmten Umständen haben Sie das Recht, uns zu bitten, Ihre personenbezogenen Daten, die wir aufbewahren, zu löschen oder anderweitig zu entfernen. 
  • Das Recht, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken (d. h. zu verhindern): Wenn die Anforderungen erfüllt sind, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht für andere Zwecke als deren Speicherung.
  • Das Recht, der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten für (einen) bestimmte(n) Zweck(e) zu widersprechen: Wir werden die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Ihre Anfrage hin einstellen, wenn wir Ihre personenbezogenen Daten auf einer anderen Rechtsgrundlage als Ihrer Einwilligung verarbeiten.
  • Das Recht, die Einwilligung zu widerrufen: Wenn wir uns auf Ihre Einwilligung als Rechtsgrundlage für die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten stützen, steht es Ihnen frei, diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Ihr Antrag beeinträchtigt nicht die Rechtmäßigkeit der vor dem Widerruf auf Grundlage Ihrer Einwilligung erfolgten Verarbeitung.
  • Das Recht auf Datenübertragbarkeit: Wenn Sie uns personenbezogene Daten direkt zur Verfügung gestellt haben, verwenden wir diese mit Ihrer Einwilligung oder zur Erfüllung eines Vertrages, und diese Daten werden mit automatisierten Mitteln verarbeitet. Sie können uns in vielen Fällen um eine Kopie dieser personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format (sofern technisch machbar) zur Verwendung durch einen anderen Dienst oder ein anderes Unternehmen bitten.
  • Rechte in Bezug auf automatisierte Entscheidungsfindung und Profiling. 
  • Beschwerde einreichen: Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei Ihrer zuständigen Datenschutzbehörde einzureichen. Bitte kontaktieren Sie uns zuerst selbst, da wir uns über die Möglichkeit freuen würden, Ihre Bedenken selbst zu lösen.

Kontaktieren Sie uns bitte über unser Datenschutzformular, um Ihre Rechte auszuüben.

Bitte denken Sie daran, dass die Kommunikation per E-Mail nicht immer sicher ist. Bitte achten Sie deshalb darauf, dass Ihre E-Mails an uns keine sensiblen Informationen enthalten.

Wir werden unser Bestes tun, um Ihre Anfrage rechtzeitig und kostenlos zu bearbeiten, außer wenn dies einen unverhältnismäßigen Aufwand erfordern würde. In bestimmten Fällen können wir Sie bitten, Ihre Identität nachzuweisen, bevor wir auf Ihre Anfrage reagieren können.

Es ist wichtig, dass Ihre personenbezogenen Daten korrekt und aktuell gehalten werden. Halten Sie uns bitte auf dem Laufenden, wenn sich irgendwelche der personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben, ändern, solange wir diese Daten vorhalten. Wenn Sie Daten anderer Personen an uns weitergeben, liegt es in Ihrer Verantwortung, diese Daten in Übereinstimmung mit den lokalen gesetzlichen Anforderungen zu erfassen. Zum Beispiel sollten Sie solche anderen Personen, deren Daten Sie uns zur Verfügung stellen, über den Inhalt dieser Erklärung informieren und deren vorherige Zustimmung einholen.

Wir sprechen gerne mit Ihnen, wenn Sie andere Fragen oder Beschwerden bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben. Wir möchten auch von Ihnen hören, wenn Sie Tipps oder Vorschläge zur Verbesserung unserer Datenschutzerklärung haben. Für weitere Informationen über unsere Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten oder die Ausübung Ihrer Rechte, wie oben beschrieben, wenden Sie sich bitte über unser Datenschutzformular oder die unten aufgeführten Kontaktdaten an das Datenschutzbüro unserer Gruppe. 

Sicherheit

JET nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Deshalb ergreifen wir geeignete Maßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Missbrauch, Verlust, unbefugtem Zugriff, unerwünschter Offenlegung und unbefugter Änderung zu schützen. Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre personenbezogenen Daten nicht ausreichend geschützt sind oder es Anzeichen für einen Missbrauch gibt, kontaktieren Sie uns bitte unter: security@justeattakeaway.com. 

Aktualisierungen dieser Datenschutzerklärung

Wir können diese Datenschutzerklärung gelegentlich als Reaktion auf sich ändernde rechtliche, technische oder geschäftliche Entwicklungen aktualisieren. Wenn wir unsere Datenschutzerklärung aktualisieren, ergreifen wir geeignete Maßnahmen, um Sie darüber, im Einklang mit der Bedeutung der Änderungen, die wir vornehmen, zu informieren. Soweit dies nach dem anwendbaren Datenschutzrecht erforderlich ist, holen wir Ihre Einwilligung zu wesentlichen Änderungen dieser Datenschutzerklärung ein. 

Wir empfehlen Ihnen, diese Erklärung regelmäßig im Hinblick auf die neuesten Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken zu überprüfen.

Kontakt

Wenn Sie Fragen oder Bedenken bezüglich dieser Datenschutzerklärung und/oder unseren Datenschutzpraktiken haben, kontaktieren Sie uns bitte über unser Datenschutzformular oder durch Kontaktaufnahme mit unserem Datenschutzbeauftragten:

Just Eat Takeaway.com Data Protection Officer - Takeaway.com Group B.V.
Piet Heinkade 61
1019 GM Amsterdam

Niederlande

Diese Datenschutzerklärung ist möglicherweise eine aktualisierte Fassung und wurde zuletzt am 01.05.2021 aktualisiert.