Blogparade Lieferando.de

Das Fazit unserer Blogparade „Zeit für…“

„Die Zeit vergeht wie im Fluge“ ist wohl das treffendste Zitat für das Ende dieser wunderbaren Blogparade „Zeit für…“. Ich habe das Gefühl die letzten sechs Wochen sind besonders schnell vergangen und möchte heute mit Euch die Ergebnisse der „Zeit für…“-Parade auswerten. Insgesamt haben 30 Personen teilgenommen, deren Artikel ich selbstverständlich alle aufliste, damit Ihr sie in Ruhe lesen und auf den Blogs rumstöbern könnt. Vielen Dank nochmal an jeden von Euch, ich habe alle Beiträge mit großer Freude gelesen und mich dabei inspirieren lassen! Am Ende des Beitrages findet Ihr auch die Gewinner der Gutscheine, welche ausgelost und nicht anhand inhaltlicher Kriterien ermittelt wurden.

Gewinner Blogparade Lieferando.de

Wofür vergeudest Du gerne mal Deine Zeit?

Schon an dieser Stelle der Parade kam häufig die Frage auf, was vergeudete Zeit überhaupt sei. Denn wenn man sich an das Lieblingszitat von Katja hält “Time you enjoy wasting is not wasted time.” (Marthe Troly Curtin), gibt es prinzipiell keine verschwendete Zeit. Wenn wir uns bewusst dazu entscheiden, Dinge gerne zu tun, die vielleicht gerade nicht höchste Priorität haben, ist die Zeit trotzdem nicht vergeudet. Auch Magdalene vom Blog Worttanz ist der Meinung „Zeit hat man nicht, die nimmt man sich für das, was man selbst als wichtig erachtet.“ und betrachtet Zeit eher als Spende oder Geschenk an die Tätigkeiten oder Personen für die man sie aufbringt. Ich denke, das ist eine gute Sichtweise, denn solange man Dinge gerne tut, ist die Zeit gut investiert.

Für das Erledigen welcher unangenehmen Dinge geht Dir am meisten Zeit verloren?

Hier waren sich eigentlich alle Teilnehmer einig. Unangenehme Dinge wie Hausarbeit oder Einkaufen fressen zwar Zeit, müssen aber erledigt werden. So sieht es auch Eva vom Blog Chezeva, denn für sie ist es die schlimmste Zeitverschwendung in einer Vorlesung zu sitzen und danach genauso schlau zu sein, wie zuvor. Am meisten kann ich mich bei der Beantwortung der Frage mit Samiva identifizieren, denn wir beide scheinen unangenehmen Gesprächen gerne aus dem Weg zu gehen. Da wir uns so viele Gedanken darum machen, geht schon mal die ein oder andere Stunde dafür drauf.

Was wäre Dir eine Stunde mehr Freizeit wert?

Witzigerweise gingen die Meinung stark auseinander, wenn es um die Frage ging, wie viel einem eine Stunde Freizeit mehr pro Tag wert wäre. Einige sind der Meinung, dass wir keine zusätzliche Zeit brauchen, da wir diese eher mit Arbeiten als mit Freizeitaktivitäten verbringen würden. Wieder andere denken, dass wir selbst dafür verantwortlich sind uns freie Zeit zu schaffen und der angebliche Zeitmangel oft selbst erschaffen wird. Gökhan würde für ein paar Stunden freie Zeit auch gerne auf einen Teil seines Gehaltes verzichten, um dann mit seinem Modellhubschrauber loszuziehen und rumzufliegen. Auch Mella hätte gerne eine Stunde mehr pro Tag und würde sie im Moment als unbezahlbar beschreiben.

Wie viel Zeit am Tag verbringst Du, um Dich weiter zu entwickeln (geistig, körperlich)?

Wahrscheinlich geht es uns allen ähnlich, denn während einer Arbeitswoche bleibt oft wenig Zeit für die geistige oder körperliche Weiterentwicklung. Ich selbst versuche momentan viel Sport zu treiben, um fit zu bleiben. Dabei kommt jedoch die andere Seite zu kurz, denn eine Sprache zu lernen, einen Kurs zu belegen oder mehr zu Lesen, empfinde ich als ebenso wichtig. Paul vom Blog Schreibenwirkt versucht sich im Großteil seiner wachen Zeit mit Spaß weiterzuentwickeln. Nur bei der Anmeldung für einen Firmenlauf konnte er dem Gruppenzwang nicht entkommen und muss es jetzt über sich ergehen lassen.

Wenn Du an einer Stelle in der Vergangenheit mehr Zeit haben könntest, welche wäre es?

Ich denke jeder von uns hat bereits eine Zeit erlebt, an die man sich gerne zurückerinnert. Die Frage ist nun, ob man tatsächlich gerne mehr Zeit gehabt hätte oder genau dieser Faktor alles verändert hätte. Claudia ist der Meinung, dass alles im Leben einen Sinn hat. Deshalb würde sie auch nicht zurück in die Vergangenheit reisen, um länger an einem bestimmten Ort zu verweilen, sondern Dinge akzeptieren und niemals denken „Ach hätte ich doch…“. Alex hingegen hätte gerne mehr Zeit während seines Einsatzes in der Schweiz gehabt, um sich weiterzuentwickeln und zu wachsen.

Was würdest Du mit einer Stunde mehr Zeit pro Tag anstellen?

Auch diese Frage wurde ziemlich eindeutig beantwortet. Wie auch Günter würden die meisten von uns gerne mehr Zeit mit der Familie verbringen oder Sport treiben.

Was würdest Du machen, wenn das nächste Wochenende vier Tage hätte?

Da wir in den letzten Wochen tatsächlich ein verlängertes Wochenende hatten, fiel die Antwort nicht schwer. Sabine vom Blog Zimtschnute hat sich ihre Familie geschnappt und einen „kleinen Urlaub“ mit Fahrrad-Tour verbracht. Josephin wollte einfach mal ausschlafen und anschließend ebenfalls den ganzen Tag mit ihrer Familie verbringen.

Dein Lieblingszitat zum Thema Zeit.

„Nichts kannst du halten, alles treibt in die Vergangenheit und erstarrt zu Geschichte.
Nichts bleibt dir von alledem als die Erinnerung die deine Seele nicht sättigt wie das Brot, dass du gestern gegessen hast, nicht den Hunger stillen kann, der dich heute quält.“ (Amanda und das Zauberbuch) – Minje

„Jemand hat mir mal gesagt die Zeit würde uns wie ein Raubtier ein Leben lang verfolgen. Ich möchte viel lieber glauben, dass die Zeit unser Gefährte ist, der uns auf unserer Reise begleitet und uns daran erinnert, jeden Moment zu genießen, denn er wird nicht wiederkommen. Was wir hinterlassen ist nicht so wichtig wie die Art, wie wir gelebt haben. Denn letztlich […] sind wir alle nur sterblich.“  (Jean-Luc Picard) – Rebecca

“Try to imagine a life without timekeeping. You probably can’t. You know the month, the year, the day of the week. There is a clock on your wall or the dashboard of your car. […] Yet all around you, timekeeping is ignored. Birds are not late. A dog does not check its watch. […] Man alone measures time. Man alone chimes the hour. And, because of this, man alone suffers a paralyzing fear that no other creature endures. A fear of time running out.” (the time keeper) – Jenny

Ich habe aus der Blogparade viel gelernt und inspirierende Gedankengänge mitgenommen. Auf meiner To-Do-Liste steht nun dank Caro, dass ich ehrlicher zu mir selbst sein möchte. Das bedeutet, mir selbst einzugestehen, wenn ich manche Dinge nicht tue, weil ich keine Lust habe und es nicht auf die mangelnde Zeit zu schieben. Außerdem möchte ich, wie auch Marlene, den Tag bewusst genießen und im Moment leben, anstatt ständig rastlos zu sein und Dingen hinterher zu jagen. Auch Mamedi hat mich mit ihren Gedankengängen inspiriert, denn sie findet es wichtig, Dinge zu hinterfragen und zu akzeptieren, dass sich Blickwinkel ändern können.

Ich hoffe, Ihr hattet viel Spaß an der Teilnahme und am Lesen der Beiträge. Ich freue mich jetzt schon auf die nächste Blogparade.

Alle Beiträge der Blogparade „Zeit für…“

Alex: www.liebrecht-projekte.de
Anne: www.mewasabi.com
Caro: www.carotellstheworld.com
Claudia: www.tipptrick.com
Eva: www.chezeva.de
Frank: blog.finde-dich-selbst.net
Gökhan: www.simplifyblog.de
Günter: www.das-und-mehr.de
I.: deutschemuslimadotcom.wordpress.com
Jacqueline: kreativerpott.blogspot.de
Jasmin: www.everyday-feng-shui.de
Jenny: www.jenny-schneider.de
Johanna: blog.workntravel.info
Josephin: www.josephinasblog.com
Katja: zwischendenseiten.wordpress.com
Lothar: www.lotharsblog.de
Ludwig: www.becherwuerfel.de
Magdalena: worttanz.wordpress.com
Mamedi: www.mamedi-blog.de
Marlene: www.couchabenteurer.de
Mella: www.mellamacabre.com
Mia: atroksia.wordpress.com
Michaela: micha-morethanwords.blogspot.de
Minigrill: www.minigrill.net
Minje: mimisleseecke.wordpress.com
Paul: www.schreibenwirkt.de
Rebecca: buchstabenjongleurin.wordpress.com
Sabine: www.zimtschnute.com
Samiva: samivastestplanet.blogspot.de
Shelly: shellys-blogg.blogspot.de
Tabby: habutschu.com
Ulle: www.ausfreudeambloggen.com

Die Gewinner der 50 € Gutscheine

Wie oben erwähnt, gibt es natürlich auch Gewinner der Gutscheine im Wert von 50 €. Bitte schreibt mir einfach eine Mail an [email protected], wenn Ihr gewonnen habt.

Blogparade Lieferando.de

Ulrike author

Ich bin Ulrike und interessiere mich für alles, was mit Essen und Lifestylekram zu tun hat. Deswegen treibe ich mich gerne auf Märkten rum und entdecke neue Ecken der schönen bunten Stadt Berlin.