Gehe direkt zu:
Close

Küchen

Gerichtart

Menu
Suchen

Königsberger Klopse

Königsberger Klöpse mit Kartfoffeln
Königsberger Klöpse serviert mit Kartoffeln

Königsberger Klopse

Bei Königsberger Klopsen handelt es sich um ein ursprünglich ostpreußisches Fleischgericht mit heller, aromatischer Kapernsoße. Das Gericht lässt sich verhältnismäßig leicht zubereiten und zählt daher in Deutschland zur traditionellen Hausmannskost. Königsberger Klopse gelten als die bekannteste Speise der deutschen Küche. Laut einer forsa-Umfrage wissen 93 % der Deutschen, worum es sich dabei handelt.

Woher kommen die Königsberger Klopse?

Das Rezept, das unseren heutigen Königsberger Klopsen zugrunde liegt, entwickelte sich erst im 18. Jahrhundert im damaligen Ostpreußen. Dort bekamen die kleinen Klöße mit der Kapernsoße dem Namen von der preußischen Stadt Königsberg, das heute Kaliningrad in Russland. Zunächst waren Königsberger Klopse ein Essen für die Oberschicht, da sie teures Kalbfleisch und die besonders kostspieligen Kapern enthielten. Beides galt zu dieser Zeit als Luxus.

Wie werden Königsberger Klopse zubereitet?

Der charakteristische Geschmack von Königsberger Klopsen basiert auf der Kombination aus Hackklopsen, einer hellen Soße auf Basis von Mehlschwitze, salzigen Kapern und einem leicht säuerlichen Aroma. Obwohl bei der ursprünglichen Variante das Hackfleisch aus Kalbfleisch bestand, gibt es heute verschiedene Variationen aus gemischtem oder purem Hackfleisch vom Rind, Schwein oder Kalb. Eher ungewöhnlich für die Deutsche Küche ist, dass das gewürzte und zum Klops geformte Hackfleisch nicht wie eine Frikadelle gebraten, sondern in einer Brühe gekocht wird. Die Hackmasse enthält meist Ei, altbackenes Brötchen, Pfeffer, Salz und Zwiebeln. Sardellenfilets können dem Fleischteig aber zusätzlich eine besonders würzige Note verleihen.

Die Soße wird auf Basis der beim Kochen der Klopse entstandenen Fleischbrühe mit angeschwitzter Butter und Mehl zubereitet. Säure frischt die recht schwere Soße im Anschluss auf – meist durch Zugabe von Zitronensaft. Kapern runden den beliebten Geschmack der Königsberger Klopse ab. Sie fügen dem Gericht die typische Note mit salzigem Charakter hinzu. Mit einem Schuss Sahne wird die Soße cremig und heller. Dazu werden meist Salzkartoffeln oder Kartoffelpüree gereicht, die wunderbar zu einer großen Portion der Soße passen. Als ergänzendes Gemüse ist wird häufig Rote Bete gereicht.

Was passt zu Königsberger Klopsen?

Die meisten essen Königsberger Klopse ganz schlicht mit Salzkartoffeln. Wenn es eine Gemüsebeilage sein soll, dann ist die Rote Bete mit etwas Sauerrahm der Klassiker. Sie bringt nicht nur Farbe sondern auch eine neue Geschmacksnote in das Gericht. Ein schlichter grüner Salat mit einem leichten Zitronendressing oder grüne Bohnen sind aber ebenfalls schmackhaft zu Königsberger Klopsen.

Entdecke Gerichte

Wer liefert Königsberger Klopse in Deiner Nähe?

Postleitzahl eingeben