Gehe direkt zu:
Close

Küchen

Gerichtart

Menu
Suchen

Oyako-Sushi

Oyako-Maki

Oyako-Sushi

Oyako-Maki gehört zu den traditionellen japanischen Sushi-Sorten. Genau wie beim Gunkan-Maki erinnert sein Aussehen an ein kleines Boot. Oyaka-Maki haben als Basis ebenfalls von Hand gemachte Reiskugeln, jedoch im Gegensatz zu Gunkan-Maki, werden sie nicht in Nori, sondern in einem Streifen aus rohem Fisch eingewickelt. 

Was ist Oyako-Maki?

Oyako-Maki gehört zu den traditionellen japanischen Sushi-Sorten. Genau wie beim Gunkan-Maki erinnert sein Aussehen an ein kleines Boot. Oyaka-Maki haben als Basis ebenfalls von Hand gemachte Reiskugeln, jedoch im Gegensatz zu Gunkan-Maki, werden sie nicht in Nori, sondern in einem Streifen aus rohem Fisch eingewickelt. In das so geformte kleine Boot kommt die Wunschfüllung. Das Wort „oyako” bedeutet „Elternteil und Kind“, und es knüpft an die im Oyako-Sushi verwendeten Zutaten an: Fisch (Elternteil) und Rogen/Ei (Kind).

Wie wird Oyako-Maki gegessen?

Oyako-Maki wird in der Regel paarweise serviert. Standardmäßig wird die kleine Rolle am Stück gegessen. Anders als bei Gunkan-Maki kannst Du Dir zum Glück mit Oyako-Maki Zeit lassen. Denn im Gegensatz zu Nori-Blättern wird die Fisch-Hülle nicht feucht oder matschig.

Entdecke Gerichte

Wer liefert Oyako-Sushi in Deiner Nähe?

Postleitzahl eingeben